Hochstollen 2480,7m


Publiziert von Sputnik Pro , 4. April 2006 um 20:15.

Region: Welt » Schweiz » Obwalden
Tour Datum:12 Mai 2001
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Westliche Melchtaler Alpen   CH-OW 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1600 m
Abstieg: 1250 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Luzern mit der Brünigbahn nach Lungern und von dort mit dem Bus nach Melchtal. Im Winter und Sommer kann man mit der Luftseilbahn auf die Melchsee-Frutt fahren und so die Tour abkürzen.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Hasliberg/Wasserwendi erreicht man vom Brünigpass mit dem Bus.
Unterkunftmöglichkeiten:Hotel in der Saison auf der Melchsee-Frutt, sonst in Hasliberg.

WANDERGIPFEL MIT EINER 400m HOHEN OSTWAND ÜBER DER MELCHSEE-FRUTT.

Mein OW-Gipfel Nummer 6.

Im Sommer ist der Obwaldner Hochstollen ein vielbegangener einfacher Bergtourengipfel. Zur Zwischensaison war es aber eine lange und einsame Tour. Ich musste schon in Melchtal starten, da keine Bahn auf die Melchsee Frutt fuhr. Viele tiefe Schneefelder mussten im Aufstieg umgangen werden, auf der Süd- und Westseite beim Gipfelanstieg und Abstieg war der Schnee dann oft schon geschmolzen oder hart und problemlos begehbar gewesen. Den unschwierigen Hochstollen erreichte ich erst im dritten Anlauf nachdem ich im Winter mit Skis einmal wegen kritischer Lawinengefahr und das andere Mal wegen einem Wetterumsturz umkehren musste. Auch kleine Berge können manchmal unerreichbar sein... Anmekung: Der Hochstollen wird auch selten als Gemsegg bezeichnet.

Genaue Route: Melchtal - Aa Alp - Tschugglen - Abgschütz - Gipfel - Hohsträss - Wurf - Käserstatt - Syten - Hasliberg Wasserwendi.

Tour im Alleingang.


Tourengänger: Sputnik

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T6 II
21 Aug 10
Mägisalper-Hufeisen · Aendu
T2
T3
15 Jul 07
Hochstollen OW · Cirrus
T5
24 Jun 07
Brünig Haupt zum Hochstollen · Angelhold
T3
6 Jul 09
Hochstollen · JMichael

Kommentar hinzufügen»