Piz Fiorera 2921 m


Publiziert von basodino Pro , 30. April 2013 um 18:06.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Locarnese
Tour Datum:16 Juli 1996
Wandern Schwierigkeit: T4+ - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   I   Gruppo Pizzo Solögna   Gruppo Basodino 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 990 m
Abstieg: 990 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:San Carlo erreicht man von Locarno mit dem Bus oder Auto via Bignasco. Dort setzt der Hüttenweg an. T3, 3 h 15 min.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:siehe oben
Unterkunftmöglichkeiten:Rif. Piano delle Creste (2108 m), bewirtschaftet

Vom Rifugio Piano delle Creste (2108 m) aus gibt es einige schöne Gipfelziele, unter anderem den Piz Fiorera (2921 m). Um diese schöne Tagestour zu unternehmen, wandert man zu den nahen Laghetti d'Antabia (2189 m) und lässt den oberen See links liegen. Über einen Rücken zu einer breiten Rinne, dahinter über steile Geröllfelder zu einem von links nach rechts aufsteigenden Band, das einen in die Bocchetta della Crosa (2480 m) führt. T3+, 1 h 15 min.
Dahinter steigt man über den Weg soweit ab, bis man bequem nach rechts über über Gras und Geröll queren kann (oberhalb P. 2453 durch und ja nicht den Wegzeichen folgen, die zu tief durchführen) und an den Fuß einer sich verbreiternden Rampe gelangt, die man über einfaches Blockwerk bis ca. 2800 m gerade ersteigt. Hier beginnt man links aufwärts gegen den Gipfel zu queren. Zuletzt erreicht man den Gipfel über leichte Felsen (II), wobei man sich die beste Route suchen muss. Wir fanden eine schmale Leiste, die man auf Reibung begehen musste, die aber den Durchgang durch den Felsriegel erleichterte (siehe Bild). T4+, II, 2 h 15 min.
Der Gipfel selbst wird durch einen massiven Felsblock gebildet, der nur mit Mühe erklettert werden kann (vermutlich III, exponiert). Da er den Rest nur um ca. 4 m überragt, stört er die herausragende Aussicht nicht wirklich.
Abstieg über die Aufstiegsroute. 2 h 30 min.

Tourengänger: basodino

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»