Rotondohütte - Witenwasserenstock 3025m


Publiziert von Robertb , 17. April 2013 um 23:14.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:14 April 2013
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: Gruppo Pizzo Rotondo   CH-UR   CH-TI   CH-VS 
Zeitbedarf: 2 Tage
Aufstieg: 1500 m
Abstieg: 1500 m
Strecke:Realp, Witenwasserental, Rotondohütte, Witenwasserengletsch, Witenwasserenhorn
Kartennummer:255S Sustenpass, 265S Nufenenpass

Sechseläuten-Wochenende in Zürich, so planten wir eine zwei-tägige Tour (Sonntag-Montag) zur Rotondohütte – Witenwasserenstock.

Sonntag, 14. April:
Angesichts der fast schon sommerlichen Temperaturen wurde nichts mit ausschlafen (wir sind jedoch auch nicht in aller Herrgottsfrühe aufgestanden) um dann gemütlich den Hüttenweg zur Rotondohütte (Route 90) unter die Ski's zu nehmen. Das Wetter verspricht ein Hammerwochenende. So starteten wir bei herrlichstem Sonnenschein. Zuerst vorbei an der Dampfbahnstation dem Bach folgend und diesen dann über die Brücke querend bei P1603. Von jetzt an zeigen die Markierungen wo's lang geht. Wir nahmen es recht gemütlich, ohne Hast. Das Nachtessen wird in SAC-Hütten ohnehin nicht vor sechs Uhr serviert. Immer wieder bestaunten wir das Panorama und die zum Teil recht grossen Schneerutsche und Lawinenabgänge. Der Hüttenzustieg ist recht flach, doch zieht sich's trotzdem in die Länge. Kurz nach Mittag erreichten wir dann die Rotondohütte. Eines war klar – jetzt ist Kuchenzeit! Mit dieser Stärkung genossen wir die einmalige Aussicht auf all die 3000er in der Umgebung. Der feuchte Schnee schillerte perlmutfarbig. Immer wieder rumste es in der Umbegung. Da ein Schneerutsch, dort eine kleine Nass-Schneelawine donnerte zu Tal. Trotz des einfachen Zustieges Hüttenzustiegs und der geplanten Tour vom Montag gingen wir relativ früh zu Bett. Ja auch dies war ein Traum, die Hütte war nur schwach besetzt, so konnten wir uns breit machen.

Montag, 15. April
Wir beschlossen um 5:30 aufzustehen, so dass wir rechtzeitig losziehen konnten. Nichts wurde draus, das ist mir noch nie passiert. Ich hatte verschlafen, und das in einer SAC-Hütte, das gibts doch nicht! Jänu was soll's. So machten wir uns eben etwas später auf. Zuerst hinüber zum Witenwasserengletscher, zuerst flach (Richtung Süden), dann immer steiler hinauf zum Sattel (ca 2910m). Oben angekommen, öffnete sich eine Super-Aussicht auf alle die Tessiner-Alpen. Ganz weit unten ist die Autobahn Richtung Süden und Ambri-Piotta mit seinem Militärflugplatz zu erkennen. Diese Gegend ist mir nur wenig bekannt. Ich bin mir jedoch sicher, dass sich auch im Bedretto-Tal noch der eine oder andere Skitouren-Leckerbissen verbirgt. So, nun mal schauen wie weit wir mit den Ski's kommen. Schon bald ist Schluss und wir liessen die Ski's beim Skidepot zurück und legten die letzten hundert Höhenmeter zu Fuss zurück. Auf dem Gipfel (Wintergipfel) des Witenwasserenstock P3025 wehte kein Lüftchen, es war angenehm windstill, gerade richtig für eine ausgedehnte Pause.

Wir fuhren der Aufstiegsroute folgend hinunter auf den Witenwasserengletscher. Im oberen Teil, Pulverschnee, wer hätte das gedacht. So zauberten wir unsere Spuren in den Hang. Den Gegenaufstieg zur Rotondohütte liessen wir sausen und fuhren südlich an ihr vorbei. Hier war der Schnee bereits recht aufgeweicht, wir suchten der Sonne abgeneigte Hänge und fanden Firnverhältnisse vom Feinsten. Zwischendurch liessen wir uns bei einer Alphütte nieder, tafelten unseren Lunch und genossen die Sonne. Stundenlang hätten wir hier relaxen können. Der Verstand sagte uns: „Lass uns ins Tal fahren, die Verhältnisse werden nicht besser“. Zum Glück, denn kurz nachdem wir dann mit dem Auto von Realp Richtung Andermatt gefahren waren, wurde die Strasse wegen Lawinengefahr gesperrt.

Fazit: Einfache Skitour in einer einmaligen Gegend. Nachdem der Aufstieg zur Rotondohütte geschafft ist, lockt ein grossartiges Skitourengebiet mit unzähligen Gipfelzielen. Alle Zustiege sind relativ kurz und einfach. Dieses Gebiet eignet sich auch für Tourenneulinge bestens.


Tourengänger: Robertb


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WT3
WS II ZS
WS
WS III ZS-
15 Dez 13
Witenwasserenstock · Poge
WT3
10 Mär 16
Rotondohütte · stargazer

Kommentar hinzufügen»