Alpspitz (1997m) und Helawangspitz (2000m)


Publiziert von SCM , 17. Februar 2013 um 14:04. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Liechtenstein
Tour Datum:17 Februar 2013
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: FL 
Zeitbedarf: 2:15
Aufstieg: 600 m
Abstieg: 600 m
Strecke:5.9 km

Weil wir den Alpspitz im Sommer schon bei Tag und bei Nacht bestiegen haben, aber im Winter erst bei Tageslicht auf dem Alpspitz waren, wurde es heute Zeit für eine Nachtbesteigung im Winter. Laut Wetterbericht sollte auch das Wetter trotz Hochnebel sehr gut werden. Deshalb haben wir am Samstag Abend noch kurz den Sonnenaufgang berechnet, um am Sonntag Morgen rechtzeitig losgehen zu können.

Der Sonnenaufgang war für den Alpspitz für 7:23 vorhergesagt. Um genug Zeitreserve zu haben starten wir um 5:45 beim Parkplatz in Gaflei. Hier sieht das Wetter wirklich sehr schlecht aus. Trotz Stirnlampe sehen wir wegen dem Nebel nur wenige Meter weit. Deshalb sind wir froh, dass es bereits eine breite Spur gibt, die uns problemlos auf den Bargellasattel führt. Der Nebel ist so dicht, dass wir nicht einmal bemerken wie wir an der Alp Bargella vorbeigehen.

Kurz nach dem Bargellasattel reisst der Nebel auf ca. 1750 Meter endlich auf und wir können die Stirnlampe ausschalten, da durch die Dämmerung und den reflektierenden Schnee bereits mehr als genug Licht vorhanden ist. Deshalb beeilen wir uns jetzt auch, um noch rechtzeitig auf dem Alpspitz zu sein. Dort kommen wir um 06:50 an. Der Weg bis dorthin ist problemlos, nur auf den letzten 5 Meter muss man aufpassen um im steilen Schnee nicht die Felshänge hinunterzufallen.

Auf dem Alpspitz müssen wir dann doch noch länger als gedacht warten, bis um 07:30 endlich die Sonne aufgeht und es auch ein wenig wärmer wird.

Weil es noch nicht einmal 08:00 ist, entscheiden wir uns noch kurz auf den Helawangspitz zu steigen. Dafür folgen wir mehr oder weniger dem Gratverlauf und nach ungefähr einer halben Stunde erreichen wir die Helawangspitz. Wir scheinen die ersten seit einigen Tagen zu sein, deshalb müssen wir im tiefen Schnee auch spuren.

Auf dem Rückweg folgen wir mehr oder weniger den Aufstiegsspuren mit einigen Abkürzungen. Wir hatten uns noch vorgenommen auch noch den Plattaspitz zu besteigen, aber weil der Nebel einfach nicht nachliess, haben wir uns entschieden das auf das nächste Mal zu verschieben.

(Noch eine kleine Bemerkung am Rande: Ich frage mich wirklich wer hier immer wieder den Wegpunkt vom Alpspitz an den falschen Ort schiebt und auch noch eine falsche Höhenangabe macht. Ich habe das mittlerweile zum dritten Mal schon korrigiert.)

Tourengänger: SCM, melo


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

alpstein Pro hat gesagt: Alpspitz
Gesendet am 17. Februar 2013 um 15:40
Könnte es nicht sein, dass Du mit Deiner Höhenangabe einem Fehler unterliegst ? Das Gipfelkreuz steht an der höchsten erreichbaren Stelle in dem Gratabschnitt westlich des Chemi und diese wird in der Wanderkarte für das Fürstentum Liechtenstein und in map.geo.admin.ch übereinstimmend mit 1997 m angegeben.

Gruß
alpstein

SCM hat gesagt: RE:Alpspitz
Gesendet am 17. Februar 2013 um 15:41
Hallo

Mit der Höhenangabe hast du natürlich Recht, aber die Position stimmt definitiv nicht.

Gruss SCM

SCM hat gesagt: RE:Alpspitz
Gesendet am 17. Februar 2013 um 15:51
Um das noch ein wenig zu erklären was meiner Meinung nach nicht stimmt: Entweder stimmt der alte Eintrag auf der Hikr Karte. Dann ist die Höhenangabe 1997m aber falsch und sollte viel mehr umd die 1944m sein. Oder der Hikr Wegpunkt sollte dort sein wo auch das Gipfelkreuz ist und wie ich das jetzt wieder geändert habe. Dann stimmt auch die Höhenangabe von 1997.

Wenn man auf der Karte auf map.geo.admin.ch schaut scheint der Alpspitz wirklich auf dem Punkt 1942m eingezeichnet zu sein. Der höchste Punkt ist aber bei 1997m, und auch das Gipfelkreuz ist dort und auch der Wanderweg führt dorthin.

Gruss SCM

alpstein Pro hat gesagt: RE:Alpspitz
Gesendet am 17. Februar 2013 um 16:57
Bei Internet-Recherchen bin ich gerade auf Seiten gestoßen, die die Vorder-Alpspitz mit 1942 m angeben und die/den Alpspitz mit 1997 m. Die Einzeichnung in der Karte gilt möglicherweise für den Teil des Bergrückens und nicht speziell für einen Punkt. Aber sicher haben wir auf HIKR auch Spezialisten, die es ganz genau wissen.

Gruß
alpstein

SCM hat gesagt: RE:Alpspitz
Gesendet am 24. Februar 2013 um 16:28
Jetzt müsstes du ja selbst ein Experte sein, nachdem du gestern auch den Alpspitz besucht hast :)

alpstein Pro hat gesagt: RE:Alpspitz
Gesendet am 24. Februar 2013 um 17:04
Es war gestern eine ganz spontane Entscheidung den Alpspitz zu besuchen. Ich hatte nicht mal eine Karte dabei, was aber kein Problem war. Der örtl. Karte am Parkplatz könnte man auch entnehmen, dass die Bezeichnung Alpspitz für den gesamten Bergrücken gilt und nicht konkret einem der Messpunkte zugeordnet ist. Aber sei's drum, auf jeden Fall ist es dort oben immer wieder schön. Die letzten Wochen waren gemäß Gipfelbuch fast nur Locals oben.


Kommentar hinzufügen»