Madone (Mergoscia)


Publiziert von johnny68 Pro , 7. März 2008 um 21:34.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Locarnese
Tour Datum:10 Juli 2007
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Poncione Piancascia 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 1300 m
Strecke:Mergoscia - Madone und zurück
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Postauto nach Mergoscia
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Postauto nach Tenero
Unterkunftmöglichkeiten:in Tenero und Mergoscia

An einem im Norden regnerischen Tag "Flucht" ins sonnige Tessin. Ausgangspunkt der Tour ist Mergoscia (731 m) im untersten Verzascatal, oberhalb des Lago di Vogorno. Von Mergoscia hat man eine super Aussicht auf den Lago Maggiore, den gegenüberliegenden Monte Tamaro und die Magadinoebene.  Parkierungsmöglichkeit bei der Kirche. Zuerst steigt man steil durch das malerische Dörfchen auf Serpentinen in den Kastanienwald. Dann immer den interessanten Mischwald (Edelkastanien, Birken, Farn) bergauf, an verschiedenen Alpsiedlungen vorbei (zum Teil bewohnt von Aussteigern - nur mit kleinen Seilbähnchen erschlossen; zum Teil unbewohnt und zerfallen). Man gelangt nach dem Wald auf verlassene und überwuchernde Alpweiden und steigt auf einem Grat mit schöner Aussicht auf beide Seiten (nach Süden auf den Lago Maggiore, nach Nordosten tiefer Blick ins Verzascatal) langsam hoch. Der Weg ist teilweise nicht mehr markiert und muss vielerorts intuitiv gesucht werden. Zuletzt über die südliche Bergflanke auf den Vorgipfel mit Steinmann und dann in kurzer Kletterei auf den Hauptgipfel mit Gipfelkreuz. Rückweg über die Alp di Bietri das Mergosciatal direkt hinunter nach Mergoscia. 

Tourengänger: johnny68

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
8 Dez 14
Madone m.2051 · Poncione
T3
14 Okt 09
Herrliche Herbsttour auf den Madone · Moschteler
T3 I
T3
T3
12 Okt 11
Madone mt 2051 · turistalpi

Kommentar hinzufügen»