Piz Umbrail 3033 m - Gipfelbucherneuerung auf der Durchreise


Publiziert von zaufen Pro , 26. August 2012 um 18:29.

Region: Welt » Italien » Lombardei
Tour Datum: 3 August 2012
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Münstertaler Berge   CH-GR   I 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 535 m
Abstieg: 535 m
Strecke:5 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit Auto oder Bus zum Umbrailpass
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Rundweg
Kartennummer:Tabacco 08 Ortlergebiet

Kurztrip auf der Durchreise nach Südfrankreich auf den Piz Umbrail am Vormittag und am Nachmittag auf einen weiteren 3000er, den Monte Gaviola am Gaviapass. Die Kinder wollten doch wissen, ob das im letzten Jahr auf dem Piz Umbrail deponierte Gipfelbuch noch vorhanden ist. Das war es auch, aber fast voll, so dass wir den nächsten Band dort hinterließen.

Aufstieg diesmal über den "italienischen" Weg, den (weiß-grün-rot markierten) militärhistorischen Steig.
Vom Umbrailpass aus verläuft dieser mehr am Bergrücken. Bevor es in die steilere, felsige Ostflanke hineingeht, gibt es noch eine Möglichkeit, auf den Normalweg zu wechseln.  Der militärhistorische Steig verläuft dann aufwärts über Schotterflächen und einige felsige Passagen, zum Teil mit Stahlseilen und Holzstufen gsichert. Abrutschen sollte man nicht, richtig ausgesetzt ist es aber auch nicht .M.E. nicht mehr als T3.  Kurz unterhalb des Gipfels trifft man wieder auf den Normalweg.
Den knapp über unseren Köpfen hinwegfliegenden Bartgeier bekamen wir leider nicht rechtzeitig aufs Foto.

Über den Normalweg auf der Schweizer Seite stiegen wir wieder ab.

Eintragung in der Minimap manuell.

Tourengänger: zaufen

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»