Klingenstock - Fronalpstock


Publiziert von phattdog , 16. August 2012 um 16:38.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:12 August 2012
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Fronalpstock - Kette   CH-SZ 
Zeitbedarf: 4:00
Strecke:Klingenstock - Huserstock - Furggeli - Fronalpstock - Stoos

Um ca. 10:00 an der Luftseilbahn in Morschach-Stoos ging es los.
Auf dem Stoos angekommen gingen wir den kurzen Weg durch das Dorf zur Talstation der Klingenstockbahn.

Vom Klingenstock oben führt der Weg nach Westen über den bekannten Gratwanderweg.
Wie zu erwarten war ist hier doch sehr viel los. Teilweise kommt  Autobahn feeling auf :/

Der Grat ist wunderschön trassiert und super in Schuss. Man kann überall ohne Probleme gehen. Es wird an keiner Stelle heikel oder gefährlich, obgleich es an manchen Passagen recht steil bergab geht.  
Selbst wenn, wie an diesem Tag, sehr viel los ist bleibt immer genug Platz um aneinander vorbei zukommen. Ortskentnisse sind nicht nötig. Es ist  quasi ausgeschlossen sich zu verlaufen da der Weg immer gerade aus nach Westen führt..

Nach dem Klingenstock  sind wir als nächstes den Huserstock rauf. Oben angekommen war Halbzeit der Tour und so beschlossen wir hier eine Pause einzulegen, eine Kleinigkeit zu essen und die Aussicht zu genießen.

Der folgende Abstieg zum Furggeli ist meines Erachtens der Schönste Teil des Gratwanderwegs.

Danach ging es geradewegs wieder hinauf bis zum Gipfel des Fronalpstock von dem man eine Postkartensicht auf den Vierwaldstätter See hat.

Nach dem Bierchen auf der Terrasse des Restaurants, welche zum Bersten gefüllt war  ging es an den Abstieg nach Stoos. Dieser orientiert sich meistens an der Skipiste. Weiter durchs Dorf bis runter zur Bergstation der Luftseilbahn, von der es wieder hinab nach Morschach ging.

Eine sehr schöne Wanderung.
Allerdings ist man nicht alleine. Wer Einsamkeit sucht findet sie hier nicht.

Tourengänger: phattdog

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»