Skitour Kerschkern mit Abfahrt durch NW-Kar +GPS-Track


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 29. Dezember 2007 um 17:53.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Rottenmanner und Wölzer Tauern
Tour Datum:29 Dezember 2007
Ski Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 1030 m
Abstieg: 1030 m
Strecke:5,5km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:A9 Abfahrt Trieben, weiter nach Hohentauern. Davor nach links ins Triebental bis zum Ende des Tals (Bergerhube).

Der Kerschkern ist ein oft besuchter Skigipfel im Triebental. Der Aufstieg durchs Schaunitztörl ist im oberen Berich steil, die Abfahrt durch das Nordwestkar nur bei sicheren Verhältnissen möglich.

AUFSTIEG: Von der Bergerhube der Forststraße (Wegweiser Moaralm) folgen und kurz nach der ersten Kehre rechts auf einem Ziehweg zur Schaunítzalm. Weiter entlang des Baches in Richtung Schaunitztörl, bis man in eine Mulde kommt. Durch den steilen Gipfelhang hinauf zum Kamm und über diesen zum Gipfel. (2:15h)

ABFAHRT: Vom Gipfel wenige Meter zu Fuß durch die Felsbrocken absteigen und am Kamm entlang bis sich links ein markantes Kar Richtung Nordwesten hinabzieht. Dieses Kar sollte nicht mit der davor liegenden Westrinnen verwechselt werden! Durch das steile Kar hinab und nun durch Latschenfelder hinunter zur Schaunitzalm. Weiter wie Aufstieg! (1h)

LAWINENWARNSTUFE / SCHNEE: 1; beim Aufstieg ins Schaunitztörl Harsch, darüber (Gipfelhang) eisig, Abfahrt meist guter Pulver, wenige Meter Bruchharsch

MIT WAR: Christof

WETTER: Sonne

VIDEO: Christof bei der Abfahrt

">

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering


Tourengänger: Matthias Pilz

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 70.gpx ROT aufstieg GRÜN abfahrt
 71.ovl ROT aufstieg BLAU abfahrt

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

ZS+
14 Jan 06
Kerschkern · Matthias Pilz
ZS
30 Mär 14
Skitour Kerschkern · Erwin123
ZS+
14 Apr 13
Skitour Kerschkern · Matthias Pilz
ZS-
WS

Kommentar hinzufügen»