Agassizhorn 3946m


Publiziert von Sputnik Pro , 29. Mai 2012 um 19:37.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:27 Mai 2012
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   CH-VS 
Zeitbedarf: 3 Tage
Aufstieg: 2700 m
Abstieg: 2700 m
Strecke:Zirka 32km (total)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Jungfraubahn.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Jungfraubahn.
Unterkunftmöglichkeiten:Finsteraarhornhütten SAC (115 Plätze; Winterraum immer offen; Telefon 033 855 29 55) und Korkordiahütte (130 Plätze; Winterraum immer offen; Tel: 033 855 13 94).
Kartennummer:LKS 1:25000 Finsteraarhorn (Nr.1249)

NA ALSO, ES GAB DOCH NOCH EIN KRÖNENDER ABSCHLUSS DER SKITOUREN SAISON.

Nahezu alle Feiertage 2012 vereitelte mir das schlechte Wetter eine drei- oder viertgige Skitour auf die hohen 3000er im Berner Oberland. Wegen der Arbeit konnte ich zudem keine Freitage nehmen so dass mir schlussendlich nur noch Pfingsten eine Chance bot einen hohen Gipfel zu besteigen. Die Wettergötter waren an Pfingsten zu den Skitourengänger gnädig und auch bei meiner Anfrage nach freien Plätzen auf der Finstaraarhorn- und Konkordiahütte hatte ich noch Glück und bekam einen Schlafplatz.

Mein Tourenprogramm war für den ersten Tag der Zustieg vom Jungfraujoch über die Grünhornlücke zur Finsteraarhornhütte, am zweiten Tag sollte es aufs 3946m hohe Agassizhorn und anschliessend zurück über die Grünhornlücke zur Konkordiahütte. Am letzten Tag plante ich den Wiederaufstieg aufs Jungfraujoch. Das Programm konnte ich wie geplant durchführen und genoss drei Tage in Schnee und Eis. Die Tour aufs Agassizhorn ist zumindest bis ins Agassizjoch skitechnisch einfach, die bis 39° steile Gipfelflanke wäre etwas anspruchsvoller. Wegen sehr hartem Firn verzichtete ich deshalb auf eine Abfahrt vom Gipfel und stieg über den schönen Südostgrat zu Fuss auf. Während Kolonnen von Alpinisten aufs Finsteraarhorn stiegen, konnte ich mit kaum einer Hand voll Tourengänger das "kleinere", aber sehr schöne Agassizhorn geniessen - denn auf dem prächtigen Finsteraarhorn war ich ja schon!

Genaue Route: TAG 1 (26.5.): Jungfraujoch - Jungfraufirn - Konkordiaplatz - Grüneggfirn - Grünhornlücke - Fieschergletscher - Finsteraarhornhütten. TAG 2 (27.5.): Finsteraarhornhütten - Fieschergletscher - Walliser Fiescherfirn - Agassizjoch - Agassizhorn - Agassizjoch - Walliser Fiescherfirn - Fieschergletscher - Grünhornlücke - Grüneggfirn - Konkordiaplatz - Konkordiahütte. TAG 3 (28.5.): Konkordiahütte - Konkordiaplatz - Jungfraufirn - Jungfraujoch.

Tour im Alleingang.

Anmerkung: Die Uhrzeit der Fotoaufnahmen sind in OESZ, für die wahre Aufnahmezeit in MESZ muss eine Stunde abgezogen werden.

Tourengänger: Sputnik

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (20)


Kommentar hinzufügen

Alpinist hat gesagt:
Gesendet am 29. Mai 2012 um 19:52
Hey Andi.
Gratulierä zu derä Tour und dä nu solo.
Bi a dem Tag au im Gebiet gsie midem Kolleg uf dä Fiescherhörner.
Gruess cornel

Sputnik Pro hat gesagt: Danggeschöön...
Gesendet am 30. Mai 2012 um 07:02
Hi Cornel,

Na da freue ich mich schon auf den HIKR-Bericht. Ihr seit wohl von der Mönchsjochhütte aus gegangen.

Gruss, Andi

xaendi hat gesagt:
Gesendet am 29. Mai 2012 um 19:52
Hoi Andi,
gratuliere zu den wunderschönen Eindrücken deiner Solotour!
Gruess, Alex

WoPo1961 Pro hat gesagt:
Gesendet am 29. Mai 2012 um 20:01
auch aus dem hohen Norden ein Congratulation! Echt klasse Fotos hast du gemacht.. und eine eher seltene Tour dazu. Das schöne Wetter hattest du dir aber auch verdient.
Grüße aus Flachlandhausen vom WoPo... und die "Meisenkönigin" grüßt auch

Felix Pro hat gesagt:
Gesendet am 29. Mai 2012 um 20:34
eine tolle Tour, eine beachtliche Leistung, herrliche Fotos - da durften wir dir doch zu Recht im Bahnhof Bern alles Gute wünschen: gratuliere dir, Andi, herzlich!

lg, Felix

Sputnik Pro hat gesagt: Danke
Gesendet am 30. Mai 2012 um 07:06
Hallo Felix,

War echt toll, dass ich euch in Bern per Zufall traf. Heute Abend werde ich euren Tourenbericht vom Jura anschauen.

LG, Andi

bidi35 hat gesagt: ein wirklich krönender Abschluss...
Gesendet am 29. Mai 2012 um 20:47
...der Skitourensaison...ganz tolle Leistung...und Superfotos hast du da nach Hause gebracht...gratuliere.

LG Heinz

TeamMoomin hat gesagt: Sehr schöne Tour
Gesendet am 29. Mai 2012 um 20:54
um die Skisaison zu beenden. Die Fotos sind wirklich ganz toll und geben teilweise gute Ansicht auf Berge die eher unbekannt sind und noch auf eine Hikr-Erstbesteigung warten, schön gemacht!

Hoffentlich geht die Schneeschuhsaison auch so königlich zu Ende!

Lg

Oli und Moomin

MaeNi hat gesagt:
Gesendet am 29. Mai 2012 um 21:25
Toll gemacht und davon berichtet! Wunderbare Bilder!

Gratulation!
N&M

laponia41 Pro hat gesagt:
Gesendet am 29. Mai 2012 um 21:53
Danke für den Bericht über dieses Horn, das ich von den Emmentaler Eggen oft gesehen habe - und das trotz der umstrittenen Persönlichkeit von Louis Agassiz weiterhin so heissen soll! Schöne Erinnerungen an meine Touren in diesem Gebiet - aber auch der Spaltensturz am Fieschergabelhorn wird mir wieder gegenwärtig.

LG Peter

Sputnik Pro hat gesagt: Danke für den Kommentar
Gesendet am 30. Mai 2012 um 07:10
Hallo Peter,

Warst du auf dem Fiescher Gabelhorn? Der Berg, wie auch der benachbarte Chamm, schaut von der Nordseite ja extrem schwierig aus. Die Geschichte vom Fiescher Gabelhorn musst du mir am nächsten HIKR-Treff erzählen.

LG, Andi

adrian Pro hat gesagt:
Gesendet am 29. Mai 2012 um 22:05
Ja, das Agassizhorn im Schatten des Finseraarhorn ist eben trotz oder gerade wegen der fehlenden 4 sehr lohnenswert.
Gratuliere zu der Tour, kann Dir gut nachfühlen!
Gruess
Adrian

Sputnik Pro hat gesagt: Danke
Gesendet am 30. Mai 2012 um 07:13
Hi Adrian,

Genau, die "39er" sind machmal noch spannender als die "4er" da sie weniger begangen werden. Im Jungfraugebiet wäre da noch das Gletscherhorn das scheinbar fast nie bestiegen wird. Mal schaun, ob's nächstes Jahr mit dem Horn klappt.

Gruss, Andrej

Nicole hat gesagt:
Gesendet am 29. Mai 2012 um 22:39
Wahrlich ein Krönender ABSCHLUSS :-))

Supi und herzlichen Gruss
Nicole

Baldy und Conny Pro hat gesagt: Schönes Feeling
Gesendet am 29. Mai 2012 um 22:48
Bringen Deine Bilder.

Gratulation und die nächsten grosse Touren ohne Schnee kommen ja immer näher.

Lg Conny und Angelo

Sputnik Pro hat gesagt: Danke HIKR's
Gesendet am 30. Mai 2012 um 07:15
Hallo Zusammen,

Vielen Dank für die überraschend vielen Rückmeldungen auf diese wunderschöne Skitour.

Ich wünsche euch nun allen einen unfallfreien und erfolgreichen Bergsommer mit vielen schönen Gipfelerlebnissen!

Viele Grüsse,

Andrej

Mel hat gesagt: danke
Gesendet am 30. Mai 2012 um 08:21
auch von mir noch herzliche gratulation zu dieser tollen tour und den wunderschönen fotos! finde das immer super, dass mir somit auch eine (virtuelle) reise zu gipfeln ausserhalb meiner "reichweite" ermöglicht wird :-)

Freeman hat gesagt: Gratulation
Gesendet am 30. Mai 2012 um 09:11
Hallo Sputnik

Wiedereinmal eine 'geile' Tour und coole Fotos!

Gruss Freeman


Bombo hat gesagt:
Gesendet am 30. Mai 2012 um 10:03
Congrats Sputnik! Angesagt und realisiert - und dies bei tollen Bedingungen, fantastisch!

Gruess
D.

CarpeDiem hat gesagt: Auguri...
Gesendet am 30. Mai 2012 um 10:20
...zu dieser Supertour und danke für die prächtigen Bilder. Davon kann man nur träumen...

Grüsse, Anne-Catherine


Kommentar hinzufügen»