Schwarzhorn - eine traumhafte Frühlings-Skitour bei idealen Verhältnissen


Publiziert von Robertb , 19. Mai 2012 um 22:50.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Davos
Tour Datum:19 Mai 2012
Ski Schwierigkeit: WS+
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 800 m
Strecke:Davos - Flüelapass - Schwarzhorn
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Davos - Flüelapass
Kartennummer:258S, Bergün

Eigentlich hatte ich meine Skitourensaison bereits beendet, doch der Kälteeinbruch von letzter Woche liess nochmals Wintergefühle wach werden. Der heutige Frühlingstag versprach viel Sonnenschein, angenehme Temperaturen und optimale Schneeverhältnisse oberhalb 2000m. Als Ziel hatte ich mir das Schwarzhorn beim Flüelapass ausgesucht.

Früh startete ich auf der Passhöhe, ein kühler Wind wehte von Süden her. Ich packte meine sieben Sachen zusammen und folgte der Aufstiegsspur R536a in südöstlicher Richtung direkt zum Ausläufer des Ostgrates des Schwarzhorns. Schon bald wärmte mich die Frühlingssonne, ja und kurz darauf perlten mir die ersten Schweisstropfen von der Stirn, obwohl ich es ausserordentlich gemütlich nahm, im Wissen, dass es eine kurze Tour mit lediglich ca. 850Hm sein wird.

Auf der Höhe von ca. 2670m bog ich nach Südwesten. Dieser Talkessel hatte es in Sich, kein Lüftchen wehte, also T-Shirt Wetter! Und weiter gings bis zur Schwarzhornfurgga P2880. Nun folgte der Übergang in den Gipfelgrat. Es stellte sich die Frage, mit oder ohne Harscheisen weiterzugehen. Ich ging ohne weiter und dies klappte ohne Probleme, die Steilstufe ist gemeistert. Kurz darauf stand ich auch schon auf dem Gipfel und konnte die Aussicht bei herrlichstem Sonnenschein und mässig starken Südwind geniessen.

Nun der Höhepunt - die Abfahrt! Eine harte Unterlage mit etwa 5cm angetautem Sulzschnee, wie ein Teppich - ein Traum!

Fazit: Kurze und traumhaft schöne Frühlingsskitour. Der Übergang vom Winter zum Frühling wurde mir heute wieder bildlich vor Augen gehalten. Auf dem Schwarzhorn ca. 0° in Davos anschliessend waren es mit Föhn-Unterstützung knappe 20°.


Tourengänger: Robertb


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»