Itonskopf (2089)


Publiziert von Pasci Pro , 10. Oktober 2007 um 20:48.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Verwallgruppe
Tour Datum: 8 Oktober 2007
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 1050 m
Abstieg: 1050 m
Strecke:Kirche Bartholomäberg - Fritzen See - Monteneu - Wannaköpfle - Itonskopf - Fritzen See - Bartholomäberg
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Barthomlomäberg erreicht man von Schruns mit den Postauto oder PW.
Kartennummer:Wanderkarte Montafon

Wandertage in Schruns/Tschagguns - 2. Tag.

Nach der gestrigen 'Touristenwanderung', haben wir heute eine etwas abgelegenere und anspruchsvollere Tour ausgesucht. Wir wechseln auf die andere Seite des Tals, den 'bergbahnfeien' Bartholomäberg.

Ab der Kirche geht es stetig in angenehmer Steigung zum Fritzensee. Zwar eher ein Seelein, aber wirklich sehr fotogen! Weiter auf sehr gut markiertem Weg nach Monteneu und knapp unter dem Wannaköpfle vorbei Richtung Itonskopf.

Wir wundern uns, warum die Route blau-weiss-blau markiert ist und auf der Wanderkarte als Klettersteig angegeben ist. Die Hände bleiben in den Hosentaschen denn die Schwierigkeit liegt eher im T2 Bereich als im T4 Bereich. Kurz vor dem Gipfel ändert sich das Bild. Die letzen 100 Meter sind mit einem Fixseil gesichert. Zwar nicht wirklich schwierig, aber immerhin ein wenig Action! :-)

Die Tour ist aber sehr einsam und ruhig - die Aussicht auf dem Itonskopf herrlich!


Tourengänger: Pasci

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4
26 Mai 09
Itonskopf-Runde von Dalaas · goppa
T3
28 Mai 12
Itonskopf · a1
T4
T3
T2

Kommentar hinzufügen»