Gitschen


Publiziert von Burro , 16. September 2007 um 21:21.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:16 September 2007
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Zeitbedarf: 1 Tage
Aufstieg: 1120 m
Abstieg: 1413 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Via Isenthal ins Kleinthal
Kartennummer:1127

Am Sonntag, bei schönstem Wetter, aufgebrochen Richtung Isenthal! Dann mit dem Seilbähnchen auf die Gietisflue und  weiter auf dem sehr gut markierten Weg. Die Wegfindung ist kein Problem, es ist alles markiert mit Zeichen und "Pflöcken". Weiter geht es unter dem markanten Gitschen-Schädel durch und dann südlich durch ein steiles Couloir auf den Grat. Diesem Grat folgt man nordöstlich. Der Gipfel ist schon bald in Sicht, noch eine kleine Wand runter (hat Stahlseile) und dann das letzte Gratstück hinauf zum Gipfel.

Beim Rückweg geht man wieder den Grat zurück, steigt dann aber nicht wieder das Couloir herab, sondern geht auf dem Grat weiter. Vor dem Punkt 2540 verlässt man den Grat und geht dann im Geröll weiter auf die Musenalp. Wenn man am Morgen genug früh geht und die nötige Kondition mitbringt, kann man nach dem Gitschen noch den Uri Rotstock anhängen.

 

Der Gitschen ist ein wunderschöner Berg. Es hat einige Stellen, die ziemlich exponiert sind und an den man unbedingt trittsicher und schwindelfrei sein muss. Wie schon gesagt, die Wegfindung ist überhaupt kein Problem.

 

 


Tourengänger: Burro

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5- I
26 Okt 13
Gitschen · hanniball
T5- I
T5+
30 Sep 09
Gitschen · Bubu
T5
19 Aug 09
Gitschen (2513m) · BaumannEdu
T5 I

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Taka hat gesagt: Bilder
Gesendet am 17. September 2007 um 13:14
Sind deine Bilder ev. zu gross? Wenn diese grösser als 2MB/Datei oder grösser als 8MB alle zusammen sind, dann klapt das nicht. Am besten in deinem Grafikprogramm die Bilder verkleinern und dann nochmals hochladen. Die meisten Programme bieten auch die Funktion "Für Web abspeichern" oder ähnlich.

Anderer Punkt: Wenn Du auf Tour modifizieren klickst, dann kannst Du noch deine Wegpunkte setzen. Das hat den Vorteil, dass man deinen Bericht über die interne Suche findet und auch, dass der Gipfel in deinen "besuchten Gipfeln" erscheint...etc.etc

Gruss Taka


Kommentar hinzufügen»