Pazzolastock – Piz Badus


Publiziert von Delta Pro , 31. Mai 2007 um 08:16.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Surselva
Tour Datum:12 August 2000
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   CH-UR 
Zeitbedarf: 4:15
Aufstieg: 1500 m
Abstieg: 1500 m

Schnelle Überschreitungstour der Gipfel am Oberalppass.
 

Wer kennt sie nicht, die Wandergipfel Pazzolastock und Piz Badus? Wer allerdings denkt, diese langweiligen Hügel seien nicht lohend, liegt daneben. Die Gipfel können mit einer spannenden Überschreitung kombiniert werden, wobei in kurzer Zeit 5 Gipfel erreicht werden.
 

Vom Oberalppass in 50min auf den Pazzolastock – da liegen keine langen Pausen drin... Über den breiten Kamm auf den Rossbodenstock mit seinem gewaltigen Gipfelkreuz. Dann wird’s spannender. Die beiden unscheinbaren Felsgipfel Parlet und Piz Tuma werden alles dem Grat folgend überschritten. Dabei sind einige Stellen im T5-Bereich zu überwinden. Anschliessend auf dem Bergweg auf den Piz Badus und über den Tumasee zurück zum Oberalppass.
 

Keine Bilder


Tourengänger: Delta

T5 I
T5 II
T5 II
T5 I
4 Aug 08
Badus - Gipfeltour · chaeppi
T5 II

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Taka hat gesagt: Gipfelsammeln
Gesendet am 12. September 2007 um 15:51
Hi Delta

Interessante Tour!

Frage: Würde sich bei dieser Tour eine Überschreitung des Badus mit Mitnahme des Tagliola nicht ebenfalls anbieten?Rückweg via Lolenpass und Tumasee. Oder ist der Grat zu schwierig?

Gruss Taka

Taka hat gesagt: RE:Gipfelsammeln
Gesendet am 12. September 2007 um 17:15
Da hätte ich gleich noch eine Frage, sorry;-)
Deine Zeitangabe von 4.15h...ist das mit Normaltempo oder zügig? Ich frage deshalb, weil ich morgen in diesem Gebiet bin und ab 10 Uhr eine Tour machen könnte. Ich liebäugle natürlich mit einer kompletten Gratüberschreitung aller Grenzgipfel vom Oberalp bis zum Pass Maighels, sprich zusätzlich zu deinen Gipfeln noch den Tagliola, Schwarzberg/Piz Nair und Portgerenstock mitzunehmen und dann via Pass Maighels und Tumasee zurück zum Oberalp. Wenn ich allerdings erst um 10 Uhr starten kann und Du im Eiltempo bereits 4.15h gebraucht hast, würde das eventuell etwas zu knapp werden um noch bei Tageslicht zurück zu sein!?


Kommentar hinzufügen»