Marchhorn (2962 m) - rund herum und oben drauf


Published by alpinos , 16 January 2011, 22h30.

Region: World » Switzerland » Tessin » Bellinzonese
Date of the hike:15 January 2011
Mountaineering grading: PD-
Ski grading: D
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   I   Gruppo Pizzo San Giacomo   Gruppo Grieshorn   Gruppo Basodino 
Time: 5:30
Height gain: 1500 m 4920 ft.
Height loss: 1500 m 4920 ft.
Route:All'Acqua - All'Uomo - Passo Can Giacomo - Rupe del Gesso - Laghi Boden - Bocchetta di Val Maggia - Passo dei Matörgn W - Marchhorn - Bocchetta di Formazzora - All'Uomo - All'Acqua
Access to start point:PKW All'Aqua, Parkplätze vor der Schranke der Nufenenpassstraße oder unterhalb von All'Aqua

Grandiose Rundtour bei herrlichem Wetter
[Tour Robert mit Bombo, Joerg & Alpinpower]

Die Möglichkeiten für Skitouren schienen an diesem Wochenende begrenzt. Zwar war das Wetter nicht allzu schlecht angesagt; das warme Wetter der letzten Tage hatte dem Schnee aber schon recht zugesetzt. Schnell war das Bedretto-Tal als Tourengebiet ausgemacht (hier versprachen die Schneeverhältnisse noch am Besten zu sein) und nach etwas Überlegen das Marchhorn als Ziel beschlossen. Doch statt des direkten Aufstiegs über die Bochetta di Formazzora wollten wir den Berg zunächst umrunden...

Von All'Acqua (1615 m) starten wir um kurz nach acht zu dieser großartigen Rundtour. Durch's Val d'Olgia stiegen wir hinauf zur Alpe All'Uomo (2242 m) und weiter zum Passo San Giacomo (2254 m). Wir hielten uns nun an der linken Bergflanke und wanderten an P. 2404 vorbei zur Rupe del Gesso (2434 m). Hier ging's die paar Meter hinab zum Laghi Boden (2300 m) und an dessen ostlichen Seite hinüber zu den steilen Hänge, über die wir in östlicher Richtung zur Bochetta di Val Maggia (2635 m) hinaufstiegen.

Von hier traversierten wir nach Osten zur einer kleinen Terrasse und schwenkten dann nach Norden. Wir querten unterhalb eines Felsblocks hindruch, wanderten durch eine kleine Senke und erreichten schließlich über einen steilen Hang den Passo dei Matörgn W (ca. 2850 m, ohne Namen auf der Karte). Von hier erreichten wir über eine Terrasse in nördlicher Richtung die Ostflanke des Marchhorns. Nach wenigen Minuten waren wir zum Gipfelaufbau hinaufgestiegen. Wir ließen die Skier zurück und kraxelten über den etwas ausgesetzten kurzen Grat hinauf zum Gipfel des Marchhorns (2962 m; ca. 13:20, ca 4h 15 min Gehzeit).

Eine herrliche Aussicht erwartete uns. Rundherum freien Blick bis zum Horizont. Mit diesem Eindruck machten wir uns an die Abfahrt. Über den Ghiacciaio del Cavagnöö fuhren wir hinüber zur Bochetta di Formazzora (2687 m), die wir in einem kleinen Gegenanstieg erreichten. Von hier fuhren wir über die steilen N-Hänge hinab zur Alpe All'Uomo und durch's Val d'Olgia hinab nach All'Acqua (ca. 15:30).

Es war eine grandiose Tour! Danke Jungs für diesen tollen Tag voller Spaß, guter Laune und einem großartigen Bergerlebnis!

Hier geht's zum ausführlichen Bericht von Bombo

SLF: "mäßig"

Hike partners: joerg, Bombo, Alpinpower, alpinos


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

PD- D
15 Jan 11
Marchhorn 2962m · Bombo

Comments (1)


Post a comment

xaendi says:
Sent 17 January 2011, 06h44
Schöne Tour mit super Fotos - beeindruckend!
xaendi


Post a comment»