Wallberg Bergstation 1603m


Publiziert von Bombo , 7. November 2010 um 02:02.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Bayrische Voralpen
Tour Datum:27 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Aufstieg: 10 m
Abstieg: 10 m
Strecke:Rottach-Egern - Wallbergbahn - Bergstation - gl. Weg zurück
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Tegernsee - Rottach-Egern - der Beschilderung "Wallbergbahn" folgen. Infos zur Wallbergbahn unter www.wallbergbahn.de


Krücken-Ziel: Bergstation Wallbergbahn 1603m
Schwierigkeit: K1

Seilbahn: Wallbergbahn
Restaurant: Wallbergbahn



Arbeiten kann so schön sein...


Mindestens einmal im Jahr zieht es mich geschäftlich in die vermutlich schönste Region von Bayern: an den Tegernsee südlich von München und nordöstlich von Innsbruck. Meine dortigen Kontakte haben schon vor 2 Jahren gesagt, ich soll unbedingt einmal mindestens auf den Wallberg 1722m hoch und wenn's geht natürlich auch auf die zahlreichen anderen schönen Gipfel rund um dieses kleine Paradis. Nur wollte das Wetter die letzten beiden Jahre nicht mitspielen - heuer aber, da hatte ich Petrus und Zeus auf meiner Seite und durfte 3 perfekte sonnige Traum(arbeits)tage geniessen.

Leider aber war ich zu diesem Zeitpunkt noch an meine Krücken gebunden, weshalb es "nur" einen Ausflug zur Bergstation der Wallbergbahn gab - was heisst hier "nur": der Ausblick von dort auf die gesamte Bergwelt rundherum sowie die Fernsicht nach München ist schlichtweg unbeschreiblich schön! Mit den Gipfelnamen bin ich leider nicht so vertraut, wobei ich beim Lesen der Gipfeltafel doch den einen oder anderen wieder erkannte (wenigstens erkannte ich die Zugspitze ohne Literaturhilfe...).

Infrastrukturmässig ist ebenfalls alles vorhanden: ein gemütliches Bergrestaurant mit traumhafter Sonnen- und Panoramaterrasse, bayrisch gewohnt gute Küche, zahlreiche Sitzgelegenheiten rund um die Bergstation und sogar Liegestühle gibt's für die Münchner Schickeria. Kurzum: ein absoluter Top-Spot, den man sich keinesfalls entgehen lassen sollte, wenn man in dieser Gegend ist (München - Rottach ca. 50 Minuten).

Nach rund 2h war dann meine "Mittagspause" auch schon wieder um und so liess ich mich mit der Gondelbahn wieder die rund 825 Höhenmeter in 10 Minuten hinunter nach Rottach-Egern fahren.


P.S. die eher schlechte Fotoqualität rührt daher, dass die Bilder mit der Mobile-Cam aufgenommen wurden. Ebenso habe ich keine Fotonachbearbeitung gemacht.

Tourengänger: Bombo


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

Felix Pro hat gesagt: auch wenn mit Krücken ...
Gesendet am 8. November 2010 um 22:43
das sieht aber echt toll aus ...
Und wär so ein Tipp für weitere "Behinderungs"-Ausgestattete ...
Die Fotos sind dann aber gar nicht übel, das sei auch gesagt, Dominik ...
lg und weiter aufbauende Touren wünsch ich dir:

Felix

Bombo hat gesagt: RE:auch wenn mit Krücken ...
Gesendet am 8. November 2010 um 22:48
:-)

Absolut, der Wallberg ist auf alle Fälle eine Reise wert, ganz egal in welchem Gesundheits-Stadium :-)

Auf jeden Fall wird man bei solch schönem Wetter in dieser klaren Bergluft garantiert schneller gesund als zu Hause im Büro beim arbeiten :-)

Liebä Gruess und au Eu wiiterhin so tolli Toure wie bis anhin!

Dominik


CK hat gesagt: schöner Bericht aus der Heimat...
Gesendet am 9. November 2010 um 13:05
... und da bekomme ich jetzt schon a bissl heimweh!

Du hättest ja Deine Krücken gegen Skitstöcke und Ski eintauschen können. Schnee hatte es ja anscheinend schon genug.

Gruss, Christian

Bombo hat gesagt: RE:schöner Bericht aus der Heimat...
Gesendet am 9. November 2010 um 18:56
Und wie gerne ich diesen Tausch ausgeführt hätte :-) Für den "Wallberg-Blitz" (korrigier mich, falsch ich es falsch benamslet habe) bräuchte es dann schon noch a bisserl mehr :-) Aber wie sagt Ihr so schön? --> Passt scho! :-)

Gruess
Dominik


Kommentar hinzufügen»