Altberg 631m - Der neue Aussichtsturm bietet interessante Perspektiven


Publiziert von Pfaelzer , 31. Oktober 2010 um 00:37.

Region: Welt » Schweiz » Zürich
Tour Datum:30 Oktober 2010
Mountainbike Schwierigkeit: L - Leicht fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-ZH 
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 250 m
Abstieg: 250 m
Unterkunftmöglichkeiten:Daheim

Den Anstoss zu dieser gemütlichen MTB-Tour gab uns ein Artikel im heutigen Tagi.
Eigentlich stand eine Jogging-Runde auf dem mal wieder zeitlich beschränkten Programm, aber warum nicht mal wieder auf das MTB.
Und die Runde von daheim zum Altberg mit kurzer Einkehr passte auch genau in den zeitlichen Rahmen.
Zudem waren wir noch nie dort und ein Aussichtsturm lockt doch immer.
Von Albisrieden über die Europabrücke nach Höngg, hoch zum Rütihof und dort Richtung Sunnenberg 480m, jedoch kurz davor sehr steil (hihi) nach rechts hoch bis Glaubeneich 585m und dort nach links zum Gubrist.
Dem Waldweg weiter folgend, wieder bergab, die Strasse von Weiningen nach Regensdorf überqueren und dann wieder in den Wald hinein.
Der Weg steigt jetzt die ganze Zeit kontinuierlich aber nicht steil an, nach links eröffnen sich immer wieder Blicke in das Limmattal und rechts oberhalb zieht sich der lange Grat des Altberg in Fahrtrichtung in die Länge.
Es hat ein paar Wanderer und andere Mountainbiker, jedoch hält sich das in Grenzen. Ich hatte einen grösseren Andrang aufgrund des Artikels befürchtet.
Irgendwann erreicht man die Höhe des Grates, fährt aus dem Wald auf eine kleine Lichtung und da steht dann der Turm und auch die Altbergschänke ist zu sehen.
Wir stiegen natürlich gleich auf den Turm, leider war die Aussicht nicht ganz so gut wie in den Tagen davor, ich war Dienstag bis Freitag jeden Abend nach der Arbeit auf dem Üetliberg, das war mal wieder grandios.
Aber ein bisschen was war trotzdem zu erkennen und ich werde sicherlich demnächst bei besserer Sicht nochmals hoch gehen, vielleicht auch diese Runde mit sportlicher Fahrweise ins Feierabend-Repertoire aufnehmen (wenn dann mal wieder die Sommerzeit kommt...)

In der Schänke wo übrigens Selbstbedienung herrscht gönnten wir uns noch einen leckeren Bauernschüblig und einen suuren Moscht und fuhren auf fast gleichem Weg wieder heim.



Tourengänger: Pfaelzer, Steinlaus


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
13 Jul 14
Gubrist & Altberg · SCM
T1
6 Mai 12
Hochwart Altberg I · gurgeh
T1
26 Apr 15
Hochwart Altberg II · gurgeh
T2
T1

Kommentar hinzufügen»