COVID-19: Current situation

Altberg 629m


Published by Freeman , 18 June 2012, 22h13.

Region: World » Switzerland » Zürich
Date of the hike:15 June 2012
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-ZH   CH-AG 
Time: 3:00
Height gain: 330 m 1082 ft.
Height loss: 300 m 984 ft.
Route:Würenlos - Altberg - Gubrist - Regensdorf
Access to start point:cff logo Würenlos, Raiffeisenbank
Access to end point:cff logo Regensdorf-Watt
Maps:1:25'000 Blatt 1070 Baden, Blatt 1071 Bülach, 1:50'000 Blatt 215T Baden

Etwas müde in den Beinen? Keine Lust auf eine anstrengende Bergtour und doch etwas unternehmen mit unabdingbarer Bergsicht? Wohnhaft irgendwo in der Agglo von nirdendwo (Zürich)? Ja dann bietet sich eine leichte Bergtour auf den Altberg an. Man kann auch die (eigenen) Kinder mitnehmen oder einen fremden Kinderwagen hochschieben ;o)

Nach einem ausgedehnten Mittagsschläfchen hat mich das Verlangen nach einem einfachen Bergli gepackt. Ja eben nur die Beine vertreten und etwas durch den Wald stapfen.

Auf dem Aussichtsturm auf dem Altberg war ich noch nie obwohl dieser doch fast vor meiner Türe steht.

So starte ich von Baden mit dem Bus nach Würenlos und weiter auf einem gut ausgeschilderten Wanderweg über Fahrwege auf den Altberg. Früher war ich fast jedes Jahr im Winter einmal für ein Fondueessen in der Waldschenke Altberg hier oben. Davon in Erinnerung habe ich vor allem noch die nette Aufforderung nach dem Essen bald möglichst den Rückmarsch anzutreten. Und wie macht man dies als Wirt? Man öffnet einfach alle Fenster (im Winter) und lüftet die Gäste nach Hause ;o) Ob dies auch heute immer noch so ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Die Aussicht vom Turm ist nicht überwältigend aber doch recht schön. Sogar die Berge sieht man bei guten Verhältnissen obwohl man vom Burghorn-Lägern, etwas nördlich gelegen, die wesentlich bessere Bergsicht geniessen kann.

Vom Altberg einfach den gleich Weg zurück zu gehen liess mein Schädel nicht zu. So wandere ich einfach den Waldwegen entlang Richtung Gubrist. Verirren kann man sich hier nicht. Nördlich geht es ins Furttal und südlich ins Limmattal. In jedem Kaff hat es eine Bahnstation oder zumindest Bussanschluss.

Es war eine schöne leichte Wanderung über den Altberg und den Gubrist beim schönstem Sonnenschein.

Hike partners: Freeman


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»