Hoher Sonnblick


Publiziert von guenter , 18. April 2007 um 10:50.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Goldberggruppe
Tour Datum:15 April 2007
Ski Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   A-S 
Aufstieg: 1500 m
Abstieg: 1500 m
Unterkunftmöglichkeiten:Ammerhof, Naturfreundhaus Kolm Saigurn

g i p f e l: hoher sonnblick (3106 m)/salzburg/goldberggruppe
e x k u r s: persönliche erinnerung: "der sonnblick ruft" von edmund. j. bendl, schuldirektor der knabenhauptschule von mürzzuschlag in den 70ern, die klassenzüge a und b wurden damals geradezu genötigt dieses buch zu kaufen, es waren  massenhaft referate über dieses stück weltliteratur angeordnet, soviel zum thema absatzförderung in der schule
d a t u m: 15/04/07
t e i l n e h m e r: regina, werner, stan, heinz, roland, roman, mich, günter
w e t t e r: wolkenlos, wenig wind oben
h ö h e n m e t e r   a u f s t i e g: ca. 1500 m
a u f s t i e g: von kolm-saigurn richtung barbarfälle, am "rathaus" (ruine einer alten goldzeche...) vorbei, über kuppiertes gelände bis unter die rojacher hütte, über goldbergkees, richtung kleinefleißscharte, zum zittelhaus
a
b f a h r t: über den gletscher
b e m e r k u n g e n: herrliches frühlingswetter, aufstieg ca. in 3:40, mich brach anfangs skistecken, musste zurück zum haus, aufstiegsspur anfangs sehr hart, kampf im steilen gelände, danach zügig nach oben, nach rojacherhütte stau wegen tourengeherin, die sich ausgerechnet an einer engstelle harscheisen anlegen wollte und leicht panisch war, links überholt und dann über die steilstufe, leicht ausgesetzt in seehr schmaler spur, letzten hundert höhenmeter etwas müde, viel betrieb am gipfel, abfahrt anfangs harschig, dann immer firniger, am ende traumfirn 


Tourengänger: guenter

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
2 Aug 12
Hoher Sonnblick · Matthias Pilz
ZS-
T4 WS+
30 Aug 09
Hoher Sonnblick · dux
T5-
30 Jul 13
Hoher (Rauriser) Sonnblick · margitH
T4 WS+
26 Jun 11
Hoher Sonnblick - Ostgrad · wody

Kommentar hinzufügen»