Le Doubs: von Le Noirmont nach La Chaux-de-Fonds


Publiziert von neutrino Pro , 16. April 2007 um 11:58.

Region: Welt » Schweiz » Jura
Tour Datum:15 April 2007
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-JU   F   CH-NE 
Aufstieg: 1050 m
Abstieg: 1030 m
Strecke:26 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Chemins de Fer du Jura bis cff logo Le Noirmont
Zufahrt zum Ankunftspunkt:SBB ab cff logo La Chaux-de-Fonds (..sonst, in Sommer, Postauto ab cff logo Biaufond, douane)
Unterkunftmöglichkeiten:Restaurant de la Goule (nur Verpflegung), Auberge de la Bouège, "Ref." (Pkt. 652) (sehr einfache Unterkunft für etwa 8 Personen), Restaurant de Biaufond (nur Verflegung), Hotel Restaurant de la Rasse (Frankreich), Auberge de la Maison-Monsieur
Kartennummer:1104 Saignelégier + 1124 Le Bois

Route:
Le Noirmont (Bahnhof, 971 m) - Wanderweg (markiert) hinunter zum Fluss (durch die Pkte. 878, 763, 727) - La Goule (544 m) - Uferstrasse - La Bouège (541 m) - (jetzt) ansteigende Strasse - "Ref." (Pkt. 652) - Pkt. 630 - hinunter zum Fluss - Uferweg bis zu den Îles du Mortier (Pkt. 542) - wieder hinauf zur Strasse - Fromont (658 m) - Pkt. 670 - Wanderweg zum Pkt. 654 - ab hier neue Wegführung (der untere Weg ist gesperrt): zuerst hinauf zur oberen Strasse, danach wieder runter, um den alten Weg zu erreichen (etwa nach dem Pkt. 651) - oberhalb am Barrage du Refrain (und am See) vorbei - Pkt. 646 - Biaufond (609 m) - Brücke über Le Doubs (erste Brücke nach La Goule!) - Uferweg in Frankreich - La Rasse (629 m) - über die Brücke zurück in die Schweiz (letzte Brücke bis.. Villers-le-Lac(F)!) - Strasse - Maison Monsieur (619m) - Wanderweg (markiert) hinauf, die Strassenkehren abkürzend, bis Le Gros Claude - Le Bâtiment (1037 m) - Le Basset (1050 m) - Strasse (durch den Pkt. 1033) nach La Chaux-de-Fonds (Bahnhof, 991 m)

(Zur Zeit zwischen Le Noirmont und Biaufond sehr ruhig: Vögelchen, Enten, Schwäne, ein Fuchs (und wenige Leute, meistens Biker) gesichtet; nach Biaufond mehr Leute, Verkehr und Lärm. Nach dem "Ref." lohnt es sich ein Abstecher hinunter zum Fluss, am Einfachsten mittels dem Weg ab Pkt. 630 (T2); die andere Wege sind weniger ausgeprägt, steiler und ev. rutschig (T3); sonst, ohne Abstecher, ist die "Flusswanderung" ein T1.)

Tourengänger: neutrino

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»