Gampenkogel(1957m)und Nachtsöllberg(1886m) im Spätherbst


Publiziert von trainman , 21. Oktober 2010 um 02:19.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Kitzbüheler Alpen
Tour Datum: 1 November 1987
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:30
Aufstieg: 1540 m
Abstieg: 1490 m
Strecke:Kirchberg-Gaisberg-Wiegenalm-Gampenkogel-Nachtsöllberg-Westendorf
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zug nach Kirchberg
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Zug nach Westendorf
Unterkunftmöglichkeiten:Gasthöfe in Kirchberg oder Brixen im Thale
Kartennummer:Kompass Karte 29 Kitzbühler Alpen

Die nördlichen Kitzbühler Alpen im Bereich Kirchberg-Kitzbühel sind von München mit dem Zug gut erreichbar und daher ideal für eine Spätherbstwanderung.
Start in Kirchberg durch den Nebel hinauf zum Gaisberg,von dort(oberhalb der Nebelgrenze) hat man schon beste Sicht auf Wilden Kaiser und die Loferer Steinberge.Weiter ein längeres Stück auf dem breiten Grat nach Süden und hinunter zur Wiegenalm mit 260m Höhenverlust.Leicht hinauf zum Gampenkogel,dem höchsten Punkt der Tour.Dann  nordseitig am Fleiding vorbei teilweise durch Nebelfelder hinüber zum Nachtsöllberg und unterhalb eines Lifts hinunter nach Westendorf zum Bahnhof.
Fazit: Lohnender Spaziergang in unschwierigem Gelände,etwas getrübt durch nachmittags aufziehenden Nebel.

Tourengänger: trainman


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
WS-
13 Dez 17
Gemütliche Skiwandertour über Nachtsöllberg, Fleiding und... · Abenteurer&Bergrebell Ötzi II
T2
20 Okt 12
Gampenkogel 1'957m · stkatenoqu
T2
16 Jul 10
Guggenkögele · Erli
T2

Kommentar hinzufügen»