Chamanna Segantini-Alp Languard


Publiziert von chamuotsch , 20. September 2010 um 20:11. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberengadin
Tour Datum:20 September 2010
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 417 m
Abstieg: 465 m
Strecke:Muottas Muragl - Chamanna Segantini - Steinbockweg - Alp Languard
Zufahrt zum Ausgangspunkt:RhB und Standseilbahn
Kartennummer:1257 St.Moritz

Eine kleine Nachmittagstour war geplant. Am Mittag fuhren wir mit der RhB und der Standseilbahn nach Muottas Muragl. Dort über Margun ins Val Muragl und bei Pt. 2364 steil den Zickzack-Weg hoch. Vorbei am Munt da la Bês-cha auf einem schön preparierten Steinweg zur Chamanna Segantini. Dort gab es einen feinen, selbstgemachten Härdöpfelsalat mit Würschtli. Die Aussicht war wie immer sagenhaft!!
Weiter liefen wir entlang dem Steinbockweg unterhalb der 'Las Sours' durch die Gianda Cotschna. Eine Siesta-Rast an der traumhaften Sonne genossen wir mit den Munggelis um uns herum. Dann wanderten wir bei ständigem, traumhaften Ausblick auf die Berninagruppe weiter. Teilweise mit Kabeln gesichert gings durch die Lawinenverbauungen und über Blöcke nach Costa dals Süts. Dort kürzten wir ab, hinunter auf den Wanderweg, durchs Val Languard zur Bergstation des Sesselilifts. Dieser führte uns gerade noch vor Betriebsschluss hinunter nach Pontresina.

Tourengänger: chamuotsch, VR101


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»