Kummenalp - Restipass - Leukerbad


Publiziert von paedu , 13. September 2010 um 14:44.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 8 August 2010
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 550 m
Abstieg: 350 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:zu Fuss
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Rinderhütte-Bahn von Leukerbad
Kartennummer:1268 Lötschental, 1267 Gemi

Zustand bei der Wanderung

Kondition: gut
Bergerfahrung: Fortgeschritten
Wetter:  bewölkt und starker Wind auf Pass

Kurzzusammenfassung der Tour
schöne Tour ohne viel Spezielles, einsam.

Kummenalp - Restipass

Meine zwei Kollegen und ich sind um 6 Uhr aufgezogen von der Kummenalp (2086m), wo wir übernachtet haben. Gemütlich ging es zur Restialp (2098m). Ab da ging es hinauf Richtung Restipass (2626m). Zuerst ging es zwischen Wiesen, dann im Geröll weiter. Die Geröllsteine waren gross und bequem zu begehen. Oben auf dem Pass blies ein kalter Wind um die Löffel. T2 Gelände und menschenleer.

Restipass - Rinderhütte

Ab dem Pass ging es runter, aber nicht zu steil. Nach etwa einer halben Stunde erreichten wir den Wysse See (2337m). Neben dem See lag ein Hügel, der irgendwie künstlich aussah. Wir nahmen darauf das Pick-Nick ein und schauten den Kühen nach wie sie durch das Wasser trotten. Dabei urinierten sie sich um die Wette, wobei schnell mal der Gedanke kam, ob der See vielleicht nur aus dem besteht.
Danach geht es weiter bis zur Rinderhütte (2313m). Zuerst kam uns ein Turnschuhwanderer entgegen und bis kurz vor der Rinderhütte wurden wir fast von diesen Turnschuhwanderer überrannt wie wenn man mit dem Auto auf der Autobahn in die falsche Richtung fährt.

Rinderhütte - Leukerbad
Um unsere Knie zu schonen wollten wir die Bahn nehmen. Da aber die Bahn mit GA etwa 10 Franken kostete, nahmen wir lieber ein Geländetrottinett für 15 Franken und fuhren mit diesem Gefährt gemütlich nach Leukerbad. In Leukerbad genossen wir uns ein Thermalbad.


Tourengänger: paedu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»