Mutspitze ( 2295m )


Publiziert von maawaa Pro , 22. August 2010 um 17:58.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:20 August 2010
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 895 m
Abstieg: 895 m
Strecke:6 Kilometer
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PW zum Parkplatz der Luftseilbahn Hochmuth in Tirol ( Tirolo )

Dritter Teil der " Tour de Südtirol ". Am Freitag wollte ich mit meiner Freundin zusammen den 5. Jahrestag unserer Beziehung feiern. Was lag also näher als das mit einer Bergtour zu verbinden? Die Wahl fiel diesmal auf die Mutspitze ( 2295m ) oberhalb der Ortschaft Tirol gelegen. Unter anderem half uns auch hikr dabei. Die Berichte hier motivierten uns den Berg zu besteigen..

Recht spät machten wir uns von Bozen aus auf den Weg nach Tirol. Dort angekommen gondelten wir knieschonend zur Bergstation Hochmuth ( 1400m ) hinauf, dem eigentlichen Ausgangspunkt unserer Jubiläumswanderung. Von hier aus wanderten wir zunächst zum Mutkopfhaus. Hinter dem Gasthaus führt ein gut ausgebauter Steig Richtung Gipfel. Im Zick - Zack geht es aufwärts zur Mutspitze ( 2295m ) deren Gipfel wir bei hochsommerlichen Temperaturen schon nach nicht einmal 2 Stunden erreichen. Die letzten Meter sind felsig, aber leicht zu überwinden. 

Am höchsten Punkt bietet sich uns ein überwältigendes Panorama! Beeindruckend vor allem der Tiefblick auf Tirol und Meran, man würde sich am liebsten selbst mit einem Gleitschirm o.ä. in die Tiefe stürzen! Im Süden ist oberhalb von Bozen gerade noch der Gantkofel ( 1866m ) zu sehen. Nach einer ausgiebigen Gipfelrast steigen wir via Mutkopfhaus wieder hinab zur Bergstation Hochmuth, die Gondel bringt uns wenig später wieder nach Tirol zurück.


Fazit :

Schöne Bergtour bei bestem Wetter und wunderbarer Aussicht !   

Tourengänger: maawaa, stygyse


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 3254.kmz Mutspitze

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»