Frühjahrsspaziergang auf den Fahrtkopf(1203m)


Publiziert von trainman , 30. Juli 2010 um 00:48.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Bayrische Voralpen
Tour Datum: 6 Mai 2000
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 600 m
Abstieg: 600 m
Strecke:Bichl(Bahnhof)-Fahrtkopf-Bichl
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zug nach Bichl
Zufahrt zum Ankunftspunkt:siehe oben
Kartennummer:Kompass Karte 7 Murnau-Kochel-Staffelsee

Ein warmer Tag im Mai,aber die interessanten Gipfel sind noch verschneit,Da muss man als "Schneefeind" mit kleinen Zielen vorlieb nehmen.Der Fahrtkopf ist selbst den meisten Münchnern unbekannt,auf ihn führt keine Seilbahn,in den einschlägigen Wanderführern wird er nicht erwähnt und der bewaldete Gipfel ist für seine Aussicht auch nicht berühmt.Dafür ist aber dort oben Ruhe garantiert.
Start in Bichl am Bahnhof nach Osten.Auf einer Forststrasse am Weiler Hofstätt vorbei dem Stein-Bach entlang.Nach ca.3.5km gibt es eine Abzweigung nach links,hier geht es nach oben(immer noch Forststrasse).
Meist geht es durch Wald,an einigen Stellen hat man aber freie Sicht auf Kochelsee,Herzogstand und Heimgarten,sowie auf die eindrucksvolle Benediktenwand.Die Strasse führt fast zum Gipfel,nur ein kurzes Stück muss weglos durch steilen Wald aufgestiegen werden,dann ist man oben.Rückweg wie Aufstieg.
Fazit: Ein Hügel für alle Fälle,wenn in grösseren Höhen noch nichts geht.

Tourengänger: trainman


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»