Rorseen und Bandlücke: von Wassen nach Göschenen


Publiziert von neutrino Pro , 16. Februar 2007 um 16:47.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:10 Juli 2003
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Aufstieg: 1700 m
Abstieg: 1510 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bus bis cff logo Wassen, Post
Zufahrt zum Ankunftspunkt:SBB ab cff logo Göschenen
Unterkunftmöglichkeiten:Salbithütte, kleine Hütte beim Riederen, Verpflegung am Regliberg (..und Wassen, Göschenen)
Kartennummer:1211 Meiental + 1231 Urseren

Route:
Wassen (916 m) - Wanderweg(Strasse) Richtung Sustenpass (orographisch rechte Talseite) bis unterhalb Lerchen - Wanderweg nach links hinauf - Dorfbannwald - Riederen - Slalom durch die Lawinenverbauungen - Höhenweg unter dem Höreli - Chli See (2205 m) - Gross See (2337 m) - Lang See (2309 m) - Bachüberquerung - Weg durch die Rorplatten - Bandlücke (2357 m) - Seeliboden - Salbithütte (2105 m) - Pkt. 1892 - Regliberg (1680 m) - Weg nach E, immer in die gleiche Richtung absteigend (ausser kurz beim Engizügli), bis zum Umlaut von "Göschenen" - Abstieg auf Weg (nicht auf der Karte) bis in der Nähe des Coops - Göschenen (Bahnhof, 1106 m)

(In den ersten Höhenmetern im Abstieg von der Bandlücke ist der Weg ein bisschen steil, aber nicht wirklich ein Problem ..und zwischen Wassen und Salbithütte niemand gesichtet)

Tourengänger: neutrino

T2
9 Jul 15
Genusstour ohne Gipfel · Tobi
T3+
25 Sep 09
Bandlücke 2357m · Gallia55
T3
5 Sep 06
Rorplatten - Bandlücke · chaeppi
T3
T3
19 Sep 09
Meiggelenstock · kopfsalat

Kommentar hinzufügen»