Über den Tomül-Pass


Publiziert von bikerin99 , 14. August 2010 um 09:08.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Safiental
Tour Datum:22 Juli 2010
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 4:45
Aufstieg: 820 m
Abstieg: 1250 m
Strecke:Turrahaus - Tomülpass - Alp Tomül - Vals Post
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Postauto ab Versam Safien zum Turrahaus
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Mit dem Postauto von Ilanz nach Vals Post
Unterkunftmöglichkeiten:LinxBeizli in Versam Station, Turrahaus, Rössli Versam, diverse Hotels und Gasthöfe in Vals

Völlig gefrustet aus Österreich zurück in der Schweiz musste ich erst mal testen, wie gut meine Kondition noch ist.

Morgens ging es dann mit dem Postauto von Versam Station hoch zum Turrahaus zum öffentlich befahrbaren Ende des Safientals. Ab der Postauto-Haltestelle schlängelt sich der Weg dann in angenehmer Steilhiet dem Tomülpass entgegen.

Oben angekommen kann man dann den Blick in Richtung Safierberg und der "diversen Hörner " (Grau-, Schwarz,- Gelbhorn etc) geniessen.

Der Weg nach Vals windet sich über die Alp Tomül an einem Zufluss des  Valser Rheins  - welcher in den Glenner und dann bei Ilanz in den Vorderrhein mündet - vorbei runter nach Vals.

Ab Vals gibt es dann wieder stündliche Postauto-Verbindung nach Ilanz.

Fazit: Eine angenehme Wanderung die "Deutschlandbesuchs-" und familientauglich ist. Essen kann man im Turrahaus und auch in Vals. An der Alp Tomül kann man frische Milch trinken - lecker :-)

Tourengänger: bikerin99


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»