Kleines Furkahorn (3026 m)


Publiziert von Yak Pro , 18. Juli 2010 um 16:29.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:18 Juli 2010
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR   CH-VS 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 600 m
Abstieg: 600 m
Strecke:Furkapass - Furkastock - Kleines Furkahorn retour
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem dem PW via Andermatt auf den Furkapass
Unterkunftmöglichkeiten:Diverse Hotels und Pensionen in der Umgebung
Kartennummer:1231 Urseren (1:25'000)

Um 06:30 Uhr begann ich meine Wanderung beim Parkplatz neben den Militärgebäuden auf dem Furkapass. Leider hing noch dichter Nebel über der Landschaft.

Wegen des Nebels waren die Wegmarkierungen (rot/weiss) bis zum Furkastock beinahe nicht auffindbar, darum orientierte ich mich an den Seilen der Seilbahn, die zur Militär-Anlage auf dem Furkastock führt. Dort musste ich, ebefalls wegen des dichten Nebels, den "Einstieg" in den Weg Richtung Furkahorn ein wenig suchen.

Danach ging ich weiter, Richtung Kleines Furkahorn. Die Route (blau/weiss) führt teilweise auf kleinen Wegen, aber auch weglos über Blockhalden auf das kleine Furkahorn. Die Blockkletterei ist wunderschön, einfach und niemals ausgesetzt, wenn man auf dem Gratrücken bleibt und Abstecher in die Flanken vermeidet.

Kaum war ich auf dem Gipfel angekommen, verzog sich der Nebel. Das Panorama raubte mir beinahe den Atem, da ich mich nahezu während des gesammten Aufstieges im Nebel bewegte und somit nur wenige Meter weit sehen konnte.

Nach einer ausgiebigen Gipfelrast ging ich auf der Aufstiegsroute wieder hinunter, in den Nebel auf dem Furkapass.



Tourengänger: Yak


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3+ L
29 Jun 15
Klein Furkahorn · Erli
T4
T4+
T4- II
21 Sep 10
Kleines Furkahorn 3026m · Lulubusi
T3+ L
7 Aug 10
Klein Furkahorn (3029 m) · siso

Kommentar hinzufügen»