Versuch Mönch - hinter Fiescherhorn


Publiziert von Bergstiger , 17. Oktober 2009 um 19:12.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Jungfraugebiet
Tour Datum:20 Juli 2009
Hochtouren Schwierigkeit: ZS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS   CH-BE 
Zeitbedarf: 3 Tage
Strecke:Jungfraujoch - Mönchsjochhütte - Hinter Fiescherhorn - Finsteraarhornhütte - Grünhornlücke - Jungfraujoch

Mit der ersten möglichen Verbindung reisen wir auf das Jungfraujoch. Von da an gehts zu Fuss mit vielen Touristen zur Mönchsjochhütte. Wir laden den unnötigen Balast ab, da wir noch auf den Mönch steigen wollen. Auf einer Höhe von ca. 3850 Meter brechen wir jedoch ab, der Wind ist zu stark und zu böig.

Wieder zurück in der Hütte beraten wir uns über unser nächstes Ziel, es soll das Fiescherhorn sein.

Um 3.30 Uhr starten wir, das Ewigschneefeld ist nicht gefroren, wir brechen bei jedem Schritt ein. Der Fieschersattel wird über ein 50° steiles Firnfeld erreicht. Das Wetter hat sich inzwischen verschlechtert, wir entscheiden uns für das hintere Fiescherhorn, da dies schneller und einfacher zu besteigen ist. Nach 6.5 Stunden stehen wir auf dem Gipfel! Wir entscheiden uns für einen Abstieg zur Finsteraarhornhütte. Nach weiteren 3.5 Stunden erreichen wir müde unsere Nachtlager.

 

Der nächste Tag ist schnell erzählt, wir gehen zurück über die Grünhornlücke und kämpfen uns über das endlose Ewigschneefeld zurück zur Mönchsjochhütte, und von da auf dem Wanderweg zum Jungfraujoch.


Tourengänger: Bergstiger

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»