Monte Rosa Hütte


Publiziert von Pfaelzer , 16. September 2009 um 00:16.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:18 August 2009
Wandern Schwierigkeit: T4- - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 6:00

 Gemütliche genussvolle Wanderung zur Monte Rosa Hütte.
 
Zu viert, Silvia, ihre Schwester und deren Mann, fuhren wir am Morgen mit der Gornergratbahn mit vielen Touristen bis zur Station Rotenboden. (Die meisten fahren bis zum Gornergrat und spazieren dann in Turn- oder Sonntagsschuhen zum Riffelsee und dann maximal bis zur Station Riffelberg hinab)
 
Von der Station aus geht man den markierten Weg südlich des Gornergrat entlang in etwa 45min hinunter zum Gornergletscher. Über eine grössere Spalte rund kurz darauf eine zehn Meter lange Holzbrücke gelangt man auf den Gletscher, wo man den Stangenmarkierungen bis zum Fuss des Schlussanstieges zur Monte Rosa Hütte folgt.
Anfangs auf dem Gletscher hinunter zur Mittelmoräne, diese überqueren und dann wieder auf dem Gletscher weiter.
Es hat dort schon viele Spalten, man sieht die auf dem großteils aperen Gletscher jedoch gut und kann sie umgehen oder überschreiten. Aber Trittsicherheit und Konzentration ist unabdinglich. Für mich war es nach der Tour zum Mettelhorn eine Woche zuvor das zweite Mal auf einem Gletscher, der zwar nicht schwer zu begehen ist, aber doch ein wenig anspruchsvoller als der Weg über den Hohlichtgletscher.
Der Schlussanstieg zur Hütte ist noch mal ein wenig steil, aber zwei oder dreimal muss man auch die Hände zu Hilfe nehmen, aber das macht ja auch Spass.
Bei tollem Wetter und super Aussicht nahmen wir ein feines z`Mittag und ein kühles Panaché zu uns und machten uns nach etwa einer Stunde auf den Rückweg, wieder nach Rotenboden.
 
Der Weg dauert in beide Richtungen etwa jeweils fast drei Stunden. In unserem Fall war das eine gemütliche kurzweilige Tour, jedoch kann ich mir vorstellen, dass der Rückweg sich gefühlsmäßig ewig hinzieht, wenn man morgens schon auf der Dufourspitze war.(So wie ich das in diversen HIKR-Berichten gelesen habe)
 
Oberhalb der “alten” Monte Rosa Hütte wird ja im Moment die neue Hütte gebaut, Schweiz Aktuell berichtet in unregelmässigen Abständen darüber. Diese neue Hütte liegt aber nur wenige Höhenmeter über der alten, vom Gornergrat aus betrachtet sieht der Abstand viel größer aus.
 
Die alte Hütte soll nach Fertigstellung der neuen gesprengt werden und ich bin richtig froh, dass ich einmal bei der alten Hütte war, der man einen gewissen Charme nicht absprechen kann. Ich empfand das jedenfalls so.
 
Alles in allem eine sehr schöne und durch die Begleitung eine sehr lustige Wanderung (armer Deutscher ist den ständigen Frotzeleien durch drei Schweizer ausgesetzt :-)  )
 
 

Tourengänger: Pfaelzer, Steinlaus

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

S
27 Mai 10
Jägerhorn, Versuch · adrian
WS
T3+ WS+
T4 ZS III
27 Jul 09
Dufourspitze - Nordend · Bergstiger
T4

Kommentar hinzufügen»