Unterrothorn 3103m - Oberrothorn 3415m


Publiziert von chaeppi Pro , 10. August 2009 um 18:41.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 5 August 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 1115 m
Abstieg: 590 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zermatt - Sunnegga - Blauherd
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Unterrothorn - Blauherd - Sunnegga - Zermatt
Unterkunftmöglichkeiten:Zermatt
Kartennummer:Swiss Map 25

Nach gemütlicher Anreise mit der MGB (Stehplatz von Visp bis Zermatt) bin ich am späteren Vormittag in Zermatt angekommen. Da ich ja für den Folgetag den Pollux geplant hatte, wollte ich den Nachmittag zwecks Aklimatisation noch irgendwie nutzen. Auf jedenfall hatte ich keine Lust dem Touristenrummel von Zermatt länger als nötig ausgesetzt zu bleiben.

Bin dann mit der Untergrundbahn nach Sunnegga gefahren und weiter mit der Gondel nach Blauherd. Von dort auf direktestem Weg zum Unterrothorn. Auf der ganzen Route viele Edelweiss, aber keine Menschenseele getroffen. Auf dem Unterrothorn hat sich das natürlich schlagartig geändert, da der Hoger ja auch mit der Seilbahn erreichbar ist.

Kurzer Abstieg nach Furggji und auf gutem Wanderweg zum Oberrothorn. Der höchste Zermatter Wanderberg ist eigentlich visuell kein schöner Berg, bietet aber eine fantastische Aussicht, und wurde sogar von Turnschuhtouristen bestiegen.

Abstieg auf der Aufstiegsroute zum Unterrothorn und von dort mit den Bergbahnen zurück nach Zermatt ins kleine und preiswerte Hotel Alpina.

Route: Blauherd - Unterrothorn - Furggji - Oberrothorn - Unterrothorn

Distanz: 7.1 Km


Tourengänger: chaeppi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
17 Jul 07
Oberrothorn 3415m · Cyrill
T2 L
T3
T3
26 Jul 10
Oberrothorn 3415 m · Ole
T3
13 Jul 09
OBERROTHORN 3414m · Wolfenstein

Kommentar hinzufügen»