Gartner Wand N-Grat (Versuch)


Publiziert von felixbavaria Pro , 12. Juli 2009 um 16:20.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Lechtaler Alpen
Tour Datum:12 Juli 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 3:45
Aufstieg: 950 m
Abstieg: 950 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von der Fernpass-Bundesstraße nach Bichlbach abbiegen und dort Richtung Berwang, links über Brücke (Beschilderung Bichlbächle / Kleinstockach) zu einem großen Parkplatz. Man kann auch weiter oben parken, für die geplante Überschreitung wäre der untere PP aber besser gewesen.
Kartennummer:Kompass 25

Heute hatten wir eine Tour auf die Gartner Wand von Bichlbächle aus geplant. Wir wollten über den N-Grat aufsteigen und eine Überschreitung zum Bichlbacher Jöchle machen und evtl. noch den Roten Stein mitnehmen.

Leider stellte sich kurz vor dem Sommerbergjöchle heraus, dass die vorhergesagten "durchziehenden hohen Wolkenfelder" nicht nur einige Tropfen, sondern einen schönen Schnürlregen und gefühlte 0° C bei starkem Westwind mit sich brachten. Bei derartigen Verhältnissen erschien uns die Gratkraxelei wenig spaßig, so dass wir unterhalb der ersten schwierigeren Passage (Rinne mit Drahtseil, I-II) wieder umkehrten.

Aber wir kommen wieder :)

(Die Bewertung T3 bezieht sich auf das kurze schrofige Stück am Anfang des N-Grates, der Weiterweg am N-Grat selbst ist wohl mit T4 oder T5 zu bewerten).

Hinweis:
In der Kompass-Karte ist der Weg völlig falsch eingezeichnet, die Gratwanderung beginnt beim Sommerbergjöchle. Beim Aufstieg zum Jöchle halte man sich an einer Wegverzweigung im freien Wiesengelände unbedingt links, die Spur nach rechts führt trotz einer Markierung in die Irre (ist uns letztes Jahr passiert und einem anderen Bergsteiger heute auch).

Tourengänger: felixbavaria

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»