Brüggler-Südwand, "Die Namenlose"


Publiziert von HBT , 20. Juni 2009 um 20:28.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum: 1 Juni 2009
Klettern Schwierigkeit: 6a+ (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL 
Aufstieg: 350 m
Abstieg: 350 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:von Näfels ins Schwändital bis zur Barriere (Parkplatz)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:von Näfels ins Schwändital bis zur Barriere (Parkplatz)
Unterkunftmöglichkeiten:Campingmöglichkeit beim Parkplatz
Kartennummer:1133 Linthebene

Zum zweiten Mal in der bekannten Südwand des Brügglers, diesmal im mittleren Wandteil in einer ein bisschen anspruchsvolleren und weniger brüchigen Route.



Zustieg: Vom Parkplatz dem Strässchen folgend nach Stattboden (1447 m). Hier Abzweigung zum Brüggler und auf dem Weg bis unter die Südwand. 1 Std. vom Parkplatz bis unter die Südwand.

Kletterei:
1. SL (6a):
Die Route beginnt gleich mit einem kleinen, sehr gut abgesicherten Überhang (6a). Die Griffe sind recht speckig, dafür aber gross. Nach dem Überhang erreicht man über Platten und Wasserrillen den Stand.

2. SL (5c): Immer den besten Rissen und Wasserrillen nach bis zum Stand.

3. SL (6a+): Diese Seillänge ist wieder abgesichert wie in der Halle, es ist die Schlüsselseillänge. In traumhaft schöner, feiner Reibungskletterei in super Fels geht's aufwärts. Die letzten Meter bis zum Stand sind wieder einfacher.

4. SL (5c): Wieder mehr Griffe als in der vorherigen Seillänge, teils ist nicht alles bombenfest.

Da in der Zwischenzeit über das Bockmattli und den Schiberg einige sehr dunkle Wolken gekommen waren, entschlossen wir uns hier abzuseilen (50 m Halbseil).

Mehr Infos zur Südwand des Brügglers

Tourengänger: HBT

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

5a
V-
24 Jun 11
"Winterplättli" am Brüggler · stataprofi
T2 V
10 Mai 09
Brüggler-Südwand · HBT
T2 IV
5a
30 Jun 07
Per Highway auf den Brüggler · MunggaLoch

Kommentar hinzufügen»