Mittaggüpfi 1917m


Publiziert von api , 1. Juni 2009 um 17:18.

Region: Welt » Schweiz » Luzern
Tour Datum: 1 Juni 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Pilatusgebiet   CH-LU   CH-OW 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 775 m
Abstieg: 775 m
Strecke:Lütoldsmatt-Märenschlag-Feldalp-Mittaggüpfi-Tripolihütte-Wängen-Balismatt-Lütoldsmatt
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Alpnach-Grunderberg-Richtung Lütoldsmatt (mehrere Parkmöglichkeiten)

Heute starteten wir früh - da wir nicht recht wussten, wie's das Wetter heute mit uns meint und wann die ersten Regenschauer beginnen.

Ausgangspunkt ist die Lütoldsmatt, wo wir parkieren und gleich die Wanderung beginnen. Zuerst auf einem kleinen Strässchen bis Märenschlag. Von hier dann 'obsi' über Wiesen und Wald erklimmen wir zügig 400 Höhenmeter und erreichen Felli.

Oben angekommen werden wir ans Bündnerland erinnert - ein Hochmoor mit Föhren begrüsst uns. Viele Alpenrosen warten auf Ihre Blüte - wahrlich ein schöner Fleck hier oben, und dies mit einer grandiosen Sicht der Berner und Walliser Alpen.

Mit dem Pilatus im Rücken folgen wir dem Wanderweg weiter Richtung Mittaggüpfi. Die Bergdohlen warten beim Gipfelkreuz schon auf ein kleines 'Leckerli' der Wanderer - von uns haben Sie auf spektakulärste Weise (d.h. im Flug) eine Nuss ergattert.

Nachdem wir das Panorama gesichtet haben, zieht es uns weiter zur Tripolihütte. Wir kehren kurz ein und trinken einen Kaffee. Ab hier gehts ein kurzes Stück steil runter bis zur Wängener Alp. Einige Stellen sind mit einem Seil, resp. mit einem grünen Gartenschlauch verbunden und ein paar Eisentritte dienen eines einfacheren Abstiegs.

Ab Wängen gehts wieder auf einem breiten Wanderweg weiter. In der Nähe der Balismatt finden wir ein nettes Picknickplätzchen und rasten. Wir geniessen die Sonne und beobachten, wie die Wolken vorbeirauschen.

Von hier gehts nicht mehr weit auf einem breiten Wanderweg, ab Märenschlag auf einem Strässchen zurück zur Lütoldsmatt.

Fazit: Eine herrliche Halbtageswanderung im Pilatusgebiet.



Tourengänger: api

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»