Piz Surparé


Publiziert von cresta , 23. Juli 2018 um 22:13.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Avers
Tour Datum:18 Juli 2018
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 952 m
Abstieg: 952 m

Der Piz Suparé ist hier schon oft beschrieben worden und sowohl von Juf wie von Bivio im Prinzip leicht erreichbar. Der von StefanP beschriebene Weg durch das Täli zwischen den Flüeseen und P. 2740 ist landschaftlich sicher sehr reizvoll, allerdings führt der Übergang in die große Mulde unter dem Piz Surparé durch ziemlich unübersichtliches Gelände. Ich hatte dies am Vortag ausprobiert und war mir nicht sicher, ob ich hier richtig wäre. Deshalb nun der "Normalweg", so wie er im Clubführer beschrieben ist. Dabei wird der markante P. 2740 östlich umgangen. Der Aufstieg über die Alpwiesen und die große Schuttmulde unter dem Piz Surparé ist zunächst unproblematisch. Der letzte Anstieg zum Gipfelgrat ist dann allerdings steiler und einige größere Blöcke auf feinem Untergrund können recht unangenehm sein. Hier wurde es mir im Alleingang zu heikel weshalb ich ca. 10 Meter vor dem Gipfelgrat schweren Herzens umkehrte. Schön war es trotzdem, die Aussicht nach Süden phantastisch.

Tourengänger: cresta


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3+
2 Okt 11
Piz Surparé 3078m · StefanP
II ZS
20 Mär 10
Piz Surpare West- und Ostgipfel · Solanum
WS
14 Mär 09
Piz Surparé 3078m · Bombo
T3+
T3+
6 Sep 10
Piz Surparé 3078 m · LorenzZH

Kommentar hinzufügen»