Safiental - Gletscherfälle - linkes Couloir (110m, 3 SL, WI 3)


Publiziert von pete85 , 22. März 2018 um 08:38.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Safiental
Tour Datum:17 März 2018
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Eisklettern Schwierigkeit: WI3
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 6:45
Aufstieg: 350 m
Abstieg: 350 m

Heute wieder mit Ulla unterwegs.
Der Wetterbericht sagte sehr kalte Temperaturen für den heutigen und die kommenden Tage voraus. Ich hatte mich schon auf unter -10°C eingestellt. Leider war es doch deutlich wärmer als gedacht. Das Auto wurde bei -0,5 °C abgestellt und wir steigen zu den Fällen zu. Beim Schneefall sollte der Wetterbericht allerdings Recht behalten. Dieser setzte bereits beim Zustieg ein und nahm immer mehr zu.
Der Zustieg zu den Fällen benötigt (momentan sind teilweise Schneeschuhe von Vorteil) eine knappe Stunde. An den Fällen angekommen kletterten wir das linke Couloir (wir haben keinen der 3 BH-Stände entdecken können) und seilten uns wieder an Eissanduhren ab.
Dann stiegen wir ins rechte Couloir ein und kletterten mit der ersten Seillänge die steilste Seillänge (hier liegt das Topo falsch, nach oben wird es flacher). Da die Lawinengefahr aber allmählich zunahm wollten wir kein Risiko eingehen und seilten nach der ersten SL ab. Schade, aber wenigstens waren ein paar Klettermeter drin. Den darauffolgenden Tag wollten wir bei wenig Schneefall auch nochmal (am liebsten Mixed) klettern gehen - das hatte sich damit erledigt...

linkes Couloir:
1. SL      45m, WI 3
2. SL      25m, WI 3-
3. SL      40m, WI 3-



Vielleicht lag es am vielen Schnee diesen Winter, aber wir kletterten das linke Couloir in 2 Seillängen mit einem 50 Meter Seil, abgeseilt wurde mit RapLine.

Das Eis war durch die vorangegangen warmen Tage mehrere Zentimeter durchfeuchtet, trotzdem auch noch spröde.

Tourengänger: pete85


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WT3 WS- WI4
ZS
31 Dez 13
Zwei Powdertage im Safiental · Merida
WI3
WT4
T3+

Kommentar hinzufügen»