Skitour Schafzähne


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 13. März 2018 um 19:02.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Rottenmanner und Wölzer Tauern
Tour Datum:11 Februar 2018
Ski Schwierigkeit: SS-
Wegpunkte:
Aufstieg: 1520 m
Abstieg: 1520 m

Die Schafzähne, ein Nebengipfel der Hochhaide, werden von Skitourengehern nur selten besucht. Der Anstieg ist mühsam und an einigen Stellen recht lawinengefährdet, eine Tour für gute Verhältnisse also. Dennoch ist der Anstieg sehr lohnend, vor allem wenn man wie wir die vom Gipfel höllisch steil anmutende NO-Rinne abfahren kann. Und so genossen wir im oberen Teil mehr als 800Hm super Pulverschnee, lediglich der Mittelteil führt über teils dichten Wald oder Wurzelstockschläge. 

AUFSTIEG / ABFAHRT: Gilt es selbst zu recherchieren...

LAWINENGEFAHR/SCHNEE: 2 (Mäßige Schneebrettgefahr in den Hochlagen: Triebschneezonen im nord- bis ostseitigen Steilgelände meiden!) Stabile Altschneedecke, in Schattlagen noch pulvrig. Trotz des mitunter starken Windes und den damit verbundenen Verfrachtungen (des Altschnees) entstanden kaum gespannte Triebschneepakete.

MIT WAR: Kathi, Rainer, Tanja

WETTER: Anfangs Nebel, dann zwar sehr sonnig aber durch den Wind wurden wir sandgestrahlt.

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»