Aiguille du Midi (3842m) - Cosmiques Grat


Publiziert von pete85 , 6. November 2017 um 16:54.

Region: Welt » Frankreich » Massif du Mont Blanc
Tour Datum: 1 November 2017
Hochtouren Schwierigkeit: ZS
Klettern Schwierigkeit: IV (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: F 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 350 m
Abstieg: 350 m

Nach der längeren Tour am Vortag (siehe Chèré Couloir) sollte heute als Abschlusstour der Cosmiques Grat folgen. Wir starteten gegen 8 Uhr entspannt von der Simond Hütte aus. Zunächst geht es über Kraxelgelände im I. und II. Grad wenig ausgesetzt zum ersten Vorgipfel hoch. Oben befindet sich dann die erste Abseilstelle, wenige Meter danach an weiteren Bohrhaken die 2. Abseilstelle. Es folgt Gehgelände bis zu einer kurzen Kaminverschneidung im 3. Grad (rechts künstliche Löcher für die Steigeisen, wie auch an weiteren Schlüsselstellen, leicht zu übersehen). Oberhalb Stand an 2 NH. Dann wieder Geh- und leichtes Klettergelände bis zur Schlüsselstelle im 4. Grad an einem Riss, rechts davon Löcher für die Steigeisen.
Der Riss selbst kann sehr gut mit Keilen abgesichert werden, 1 NH, oberhalb Stand an BH (letzte BH in der Route). Anschließend folgte bei uns (aber die Route kann offenbar variieren, je nach Verhältnissen) noch Klettergelände im 2.-3. Grad (für uns war eine zu querende schneebedeckte Platte im Absturzgelände an diesem Tag eher die Schlüsselstelle), es wird zunehmend ausgesetzter. Man kann aber immer gut absichern und kommt an der Leiter zur Terrasse an der Aiguille du Midi heraus.

Zeit
Hütte-Gipfel:                2:55 h

Im Anschluss Abstieg zur Simond Hütte, zusammenpacken und zurück zur Aiguille du Midi. Dann mit der Bahn ins Tal und nach Hause.

Material:  50m Seil, Keile, Friends, Bandschlingen, Abseilachter, Steigeisen, Pickel

Tourengänger: pete85

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»