Engelberger Rotstock 2818m.ü.M. & Wissigstock 2887 m.ü.M.


Publiziert von mbjoern , 27. August 2017 um 15:00.

Region: Welt » Schweiz » Obwalden
Tour Datum:26 August 2017
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-OW   CH-UR   Ruch- und Walenstockgruppe 
Zeitbedarf: 1 Tage 9:00
Aufstieg: 1600 m
Abstieg: 2100 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Seilbahn Engelberg Brunni
Unterkunftmöglichkeiten:Rugghubelhütte SAC

Engelberger Rotstock 2818m.ü.M. (T3+) & Wissigstock (T2+) 2887m.ü.M.

An einem wunderschönen Sommertag im späten August nahmen wir uns die beiden Klassiker oberhalb Engelberg vor. Am frühen Morgen mit der Seilbahn nach Risti um die Höhenmeter nicht grad explodieren zu lassen an diesem Tag. Bis zur Rugghubelhütte führt ein schöner Weg mit tollem Panorama und Sicht auf den Titlis. Nirgend sehr steil oder schwierig (T2, rot-weiss). In der Hütte genossen wir ein kühles Bier bevor es weiter ging in Richtung Wissigstock. Der Weg bis zum Gipfel ist zwar blau-weiss markiert, was aber eher zu schwierig eingestuft ist. Ich empfand den Weg eher als T2 und er ist nirgends steil oder ausgesetzt, doch hat alpinen Charakter, ebenfalls bestens markiert.

Zurück vom Gipfel in der Engelberger Lücke lud dann der Engelberger Rotstock noch auf einen kurzen Abstecher ein. Der Weg ab der Lücke ist recht spektakulär, aber auch gut machbar. Bei Nässe aber wohl eher heikel. Man ist aber zügig in 20min beim Gipfelkreuz und geniesst eine wunderbare Aussicht.

Der Abstieg zog sich dann sehr in die Länge, da die letzte Bahn ab Ristis bereits weg war, durften wir bis Engelberg ins Tal steigen, was für die Knie keine Wohltat war, aber ja, wer rauf geht, der muss auch runter :)

Alles in allem ein wunderschöner Wandertag, mit einer kleinen Portion Nervenkitzel, herrlichen Weitblicken und einer schönen Hütte zur Rast. Sehr empfehlenswert !!


Tourengänger: mbjoern


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»