Millnatzeneck, 2.128 m (Abbruch wegen Lawinengefahr auf 1.947 m)


Publiziert von mali , 8. März 2009 um 14:18.

Region: Welt » Österreich » Südliche Ostalpen » Gailtaler Alpen
Tour Datum: 4 März 2009
Ski Schwierigkeit: WS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 750 m
Abstieg: 750 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Der Straße durchs Lesachtal folgen. Bei Klebas nordseitig in Serpentinen einem Sträschen die hangaufwärts folgen und über Tscheltsch in Richtung Ladstatt fahren. Kurz vor Ladstatt auf ca. 1.300 m befindet quert die Straße eine Lichtung. Dort am Straßenrand parken.
Unterkunftmöglichkeiten:Zahlreiche Gasthöfe im Lesachtal
Kartennummer:Freytag & Berndt WK 182 Lienzer Dolomiten-Lesachtal

Skitourenwoche mit der DAV Sektion Alpen.Net e.V. (SAN) (--> Homepage) im Lesachtal:

Vom Parkplatz über eine freie Wiese links der Straße (in Fahrtrichtung) aufwärts zum Waldrand und auf die Forststraße. Dieser in Serpentinen aufwärts folgen. Die Straße endet am Pallaser Bach. Entlang des Bachlaufs aufwärts bis unter den Sattel. Über eine diesem vorgelagerte Schulter in den Sattel.

Vom Sattel wollten wir eigentlich über einen Rücken noch auf das Millnatzeneck, 2.128 m, steigen. Allerdings hat auch der Rücken mehrere Steilstufen und aufgrund der Gefahr von Nassschneelawinen, die überall um uns herum schon abgegangen waren, haben wir auf den Gipfel verzichtet, welcher eine wunderschöne südeitige Abfahrt in freien Hängen geboten hätte.

Abfahrt wie Aufstieg.


Tourengänger: mali

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»