Säntis Abfahrt


Publiziert von Sherpa , 27. März 2016 um 11:05.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum:19 März 2016
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-AR   CH-SG 

Säntis Abfahrt - Rotsteinpass - Toggenburg

The same procedure as every year. Das dachten sich auch die vielen anderen Skiläufer an diesem Tag.
Viele Leute begaben sich an diesem schönen Wochenende auf den Säntis.


Früh am Morgen mit dem Zug nach Urnäsch und mit dem ersten Postauto hoch zur Schwägalp. Nachdem nun das neue Hotel in Betrieb ist und der Billetschalter sich ins Hotel verschoben hat war zuerst mal anstehen angesagt. Schlussendlich konnten wir dann mit der Bahn hoch.

Oben angekommen machten wir uns auf den Weg zum alten Säntis. Hier der Morgenkaffee im fast vollen Bergrestaurant alter Säntis. Nachdem wir uns gestärkt hatten, gings beim alten Säntis los. Der Schnee war hart, aber nach einigen Kurven erreichten wir ein gutes Schneefeld, welches bereits von der Sonne aufgeweicht worden war. Hier zogen wir unsere Spuren runter zur Meglisalp.

Auf der Meglisalp war anfellen angesagt. Danach folgte der Aufstieg zum Rotsteinpass. Hier waren wir nicht alleine unterwegs. Diese Tour ist viel begangen. Nachdem wir die Kehren hinter uns gelassen hatten, kamen wir beim Rotsteinpass an. Hier hatte die Hütte offen und einige Tourengänger genossen die frühlingshaften Sonnenstrahlen bei einer heissen Suppe.

Nach einer Mittagsrast fuhren wir hinab ins Toggenburg. Die Sonne hatte dem Schnee bereits zugesetzt und so kamen wir noch bis Chüeboden. Ab hier war dann Ski-Aufbinden angesagt.
Eine gemütliche Wanderung brachte uns dann bis Unterwasser.


Tourengänger: Sherpa


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»