Niederhorn 1'950m und Burgfeldstand 2'062m


Publiziert von saebu , 6. Januar 2009 um 17:41.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Jungfraugebiet
Tour Datum: 4 Januar 2009
Ski Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Strecke:Beatenberg-Vorsass-Niederhorn-Burgfeldstand-Vorsass-Beatenberg
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit dem Bus bis Beatenbucht, dann Seilbahn bis Beatenberg
Kartennummer:Skitourenkarte Interlaken

Wieder einmal eine ÖV-Tour, welche grösste Flexibilität erfordert….wegen einer Barrierenstörung sind alle Anschlusszüge weg und die nächste Verbindung bis Zwischenflüh gibt’s erst in 2 Stunden wieder. Was soll ich jetzt machen?

Im Zug nach Thun treffe ich dann eine Bekannte, welche ihr Schneeschuhtourenziel auch ändern muss. Wir entscheiden uns dann gemeinsam auf’s Niederhorn zu gehen.

 

Mit Bus und Seilbahn gelangen wir nach Beatenberg 1’121m, ab wo wir nun dem präparierten Winterwanderweg nach Vorsass 1’580m folgen. Hier, auf der Terrasse des gemütlichen Beizlis, machen wir eine ausgedehnte Pause und geniessen die Aussicht und die wärmende Sonne. Danach geht’s durch Tiefschnee am Pistenrand hinauf zum Niederhorn 1’950m. Hier ziehen wir sofort weiter um dem Menschenauflauf zu entkommen. Dem Grat entlang erklimmen wir dann den Burgfeldstand 2’062m. Hier bläst uns ein kalter Wind um die Ohren, so dass ich schnell meine Felle abreisse und mich an die Abfahrt Richtung Oberburgfeld mache. Erstaunlicherweise finde ich sogar noch einige pulvrige Stellen und kann so die wenigen Schwünge geniessen. Auf dem Winterwanderweg angelangt, heisst’s wieder anfellen und hinauf zum Grat, wo Marianne gerade mit ihren Schneeschuhen eintrifft. Abseits der Pisten fahren/marschieren wir dann vom Niederhorn bis nach Vorsass zurück und entschliessen uns noch auf dem Schlittelweg bis nach Beatenberg hinunter zu gehen/fahren ;o)! Marianne, darf dann sogar noch einen Schlitten auslehnen. Somit sind wir recht schnell unten!

 

Skifahrerisch nicht sehr interessante Tour, aber als aussichtsreiche und sonnige Alternative war’s perfekt. Ist sehr zu empfehlen zum Winterwandern (auch ohne Schneeschuhe) und zum Schlitteln.


Tourengänger: saebu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»