Napfflue 1367 m


Gipfel in 9 Tourenberichte, 14 Foto(s). Letzter Besuch :
17 Sep 16

Geo-Tags: CH-BE, CH-LU, Napf


Fotos (14)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (9)



Luzern   T3+  
17 Sep 16
vom Napf über den Gemspfad zur Napfflue
Das „suboptimale“ Wetter (kaum ein Sonnenstrahl, stets dichte Bewölkung, keine Aussicht) "motiviert" uns, in der näheren Umgebung herumzustreifen, und endlich mal wieder - den von bergler72 „aufgefrischten“ - Weg über die Napfflue zu begehen … In Hinterey starten wir zur eher trüben, doch im Mittelteil...
Publiziert von Felix 9. Oktober 2016 um 19:20 (Fotos:23)
Emmental   T3  
4 Apr 14
Quer durch den Napf: ein Abend und ein Morgen
Weitwander-Tour durch eine mir unbekannte Region - komplette Einsamkeit dank unkonventioneller Tourenplanung Der Napf war mir bis jetzt nur als bewaldetes Hügelland, wo man Gold suchen kann, bekannt. Wieso auch dorthin reisen? Nagelfluh-Berge gibt's vor der Haustüre genug. Doch irgendwann siegt die Lust Neues zu sehen...
Publiziert von Delta 6. April 2014 um 09:34 (Fotos:15 | Kommentare:3)
Emmental   T2  
9 Mai 13
Zur Mettlenalp, via Lüderen-Napf
Das Wetter entspricht absolut nicht meinen Vorstellungen. Ein bisschen Wandern will ich trotzdem. Wie üblich bei unsicheren Wetterbedingungen beschliesse ich eine "erweiterte rund ums Haus Tour" zu machen. Etwa mitte Vormittag entschliesse ich mich für den Lüderen-retour Kehr. Ein bisschen was einpacken und los geht es. Die...
Publiziert von beppu 9. Mai 2013 um 22:52 (Fotos:40 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Luzern   T3  
15 Jun 12
Auf Felixs Spuren dem Napfgrat entlang
Letzens hatte ich mal den tollen Bericht von Felix und der schönen Grat-Napfbegehung gelesen, und weil ich eh mal auf den Napf wollte beschloss ich an diesem freien Freitag ebenfalls dorthin auf zu brechen. Von Luthernbad gehts zuerst gemütlich zum Änzisattel empor, und je weiter man dem breiten unschweren Forstweg...
Publiziert von TeamMoomin 19. Juni 2012 um 20:22 (Fotos:26 | Kommentare:2)
Luzern   T3+  
28 Apr 12
(endlich) über Napfflue und Grüeblihängst auf den Napf
Die möglicherweise anregendste Etappe des langen Napf-Kammes fehlte mir – heute habe ich sie endlich begehen und mich von ihrem speziellen Charakter überzeugen können; und: sie ist sehr empfehlenswert – und wohl einer der anspruchvollsten Abschnitte! In Hinder Ey beginne ich meine Kurztour zwischen zwei...
Publiziert von Felix 2. Mai 2012 um 19:34 (Fotos:25)
Emmental   T2  
11 Sep 11
Auf dem Alpenpanoramaweg von der Lüderenalp zum Napf
Für heute hatten wir uns eine sehr gemütliche Gratwanderung im Emmental ausgesucht. Man bewegt sich einmal rechts, einmal links der Gratkante, mal durch Waldstücke, mal über Weideflächen. Die Wegfindung ist sehr einfach, indem man immer den Wegweisern Richtung 'Napf' folgt, welchen man nach 3,5h erreicht. Auf der gesamten...
Publiziert von kleopatra 18. September 2011 um 14:20 (Fotos:8)
Emmental   T4-  
24 Apr 11
Napf (1408m) - Langnau i.E.
1. Etappe: Entlebuch - Napf (1408m) Nach der Übernachtung im Berghotel Napf starten wir Punkt 9:00 vom Napf (1408m) zur relativ weiten "Grat"-Etappe nach Langnau. Der Himmel gibt sich heute grössenteils bedeckt, sorgt dadurch aber für ideale Wanderbedingungen. Bereits nach wenigen Minuten verlassen wir den Wanderweg und...
Publiziert von Bergamotte 25. April 2011 um 15:55 (Fotos:14)
Emmental   WT2  
26 Nov 10
Ein bissel was geht immer...
...und das gilt nicht nur für Schwerenöter wie Monaco Franze, sondern auch für Wanderer. Dies obwohl heute Mammut Lagerverkauf war - nichts kaufen ist ja noch günstiger und wie mir ein Gewährsmann sagte, sei die Sache eh kein Heuler gewesen. Ytem - in der Nacht auf heute fiel zum erstenmal in diesem Winter Schnee bis ins...
Publiziert von Zaza 26. November 2010 um 21:18 (Fotos:3 | Kommentare:1)
Luzern   T3  
14 Okt 07
Über die Napfflue zum Napf
Diese Route gehört zu meinen Favoriten im Napfbergland, denn hier ist der Übergang vom hügeligen Mittelland ins voralpine Napfgelände besonders ausgeprägt. Das lang gestreckte Tal der Luthern wird beidseits von sanften Hügeln begleitet, während nach Süden hin die felsigen Napfberge einen interessanten Kontrast bilden....
Publiziert von ABoehlen 4. Januar 2008 um 15:49 (Fotos:7)