Hasenstöck 2720 m


Gipfel in 9 Tourenberichte, 89 Foto(s). Letzter Besuch :
9 Feb 18

Geo-Tags: Ruch- und Walenstockgruppe, CH-NW, CH-UR



Fotos (89)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (9)



Nidwalden   WS S-  
9 Feb 18
Ruchstock (2813m) & Hasenstöck (2719m)
Zuweilen fallen uns Highlights recht überraschend in den Schoss. Relativ spontan beschlossen wir, uns mal endlich den Ruchstock via Nordsattel vorzuknöpfen. Seit wir zuletzt via Normalroute oben waren, vergingen auch schon wieder fünf Jahre. Nun starteten wir unter dem Motto, einfach mal schauen zu gehen. An den Schnee...
Publiziert von أجنبي 12. Februar 2018 um 21:24 (Fotos:21 | Geodaten:1)
Nidwalden   S-  
29 Mär 17
E ruchi Trilogie
Die Bannalp gehört sonst nicht zu meinen bevorzugten Revieren - zu viel der Leute (an Wochenenden), zu schattig die steilen Touren. Wenn aber wochentags ein Frei-Tag ansteht und das warme Frühlingswetter für Eintagestouren nach Westexpositionen ruft, dann passt die Bannalp plötzlich. Es nutzten denn auch gut 20 Leute die guten...
Publiziert von Polder 29. März 2017 um 18:06 (Fotos:10)
Nidwalden   S-  
26 Feb 17
Ein Chaiser und drei Stöcke
Drei Stöcke in einem Tag war das Ziel. Der Anfang der Tour ist mit dem aller ersten Bähnli von Oberrickenbach hoch zur Bannalp. Die Gondel ist heute gut gefühlt mit Gleichgesinnten. Von der Kreuzhütte hoch zum Schoneggli dito Wanderweg. Links haltend zum Chaiserstuel ist dies nicht mehr weit und der erste Gipfel ist Tatsache....
Publiziert von Ledi 28. Februar 2017 um 21:35 (Fotos:12)
Obwalden   I S+  
6 Mai 16
Oberberg - Ruchstock - Hasenstöck
Was für ein tolles, verlängertes Wochenende! Bei uns im Flachland zeigt sich der Frühling von der besten Seite, in den Bergen herrscht teilweise noch tiefster Winter. Eine gute Gelegenheit, die Skier zu packen und einen Berg hoch zu watscheln. Heute habe ich mir den Ruchstock vorgenommen. Ich möchte ihnvia Bannalper...
Publiziert von D!nu 6. Mai 2016 um 23:10 (Fotos:27 | Kommentare:3)
Nidwalden   WT5  
16 Mär 12
Lauchhasenruchstöcke
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben, wie man weiss. So treffen wir halt nicht mehr ganz so tolle Verhältnisse an wie 360 und Alpin_rise am 29. Februar. Aber schön und schneesicher ist die winterliche Bannalp natürlich trotzdem. Da omega3 den Ruchstock schon früher besucht hat, begnügt er sich mit dem Laucherenstock....
Publiziert von Zaza 17. März 2012 um 17:20 (Fotos:19 | Kommentare:1)
Nidwalden   WT5  
9 Mär 11
Ruchstock 2814m, Überschreitung
Der Ruchstock thront als höchster Gipfel über der Bannalp und gilt als eher anspruchsvolles Ziel. Besonders die Überschreitung will durchdacht sein, egal ob im Sommer oder Winter. Ein lohnendes Ziel ist der Ruchstock allemal aber die Höhenmeter wollen erst einmal verdient werden. Natürlich fahren wir mit Zug und Bus bis...
Publiziert von Freeman 27. März 2011 um 23:29 (Fotos:26 | Kommentare:1)
Nidwalden   ZS  
30 Okt 10
Ruchstock - Ein veritables season opening!
Wenn guter Rat nicht teuer ist und ein Wagnis belohnt wird, dann ist die Freude danach umso grösser! So könnte man unsere Erfahrung vom Samstag am Ruchstock beschreiben. Eigentlich wollten wir uns nach dem erfolgreichen season opening vom letzten Wochenende wieder Richtung Elm begeben, wo wir uns ein gutes Bild von der...
Publiziert von danski 31. Oktober 2010 um 14:24 (Fotos:37)
Nidwalden   T6+ WS+ II  
1 Aug 07
Hasenstöck 2720m, Ruchstock 2814m, Laucherenstock 2639m und 3 Weitere Gipfel
DER GEHEIMTIP FÜR SEHR ANSPRUCHVOLLES "GEBIRGSWANDERN" IN DER ZENTRALSCHWEIZ. Meine NW-Gipfel Nummer 11 bis 16 und meine OW-Gipfel Nummer 21 bis 23. Münggenstöckli (NW; 2279m): Der kleinste Gipfel der ansprochsvollen Gipfelsammelaktion ist auch der harmloseste von allen besuchten Gipfeln. Gipfel ist...
Publiziert von Sputnik 2. August 2007 um 07:29 (Fotos:27)
Nidwalden   T6 II  
1 Aug 07
Bannalper 6-Gipfel Tour
Hammermässige T6-Tour in wilder und einsamer Bergwelt. Diese Tour ist wirklich etwas besonderes. Es sind nicht einfach nur wenige Stellen T5 oder T6. Es sind grosse Teilstücke der Tour die sich in diesen Schwierigkeitsgraden bewegen. Das macht diese Wanderung für T6-Freaks zu einem wahren Leckerbissen. Die...
Publiziert von ironknee 2. August 2007 um 20:46 (Fotos:23)