Chupferberg


Published by Fraroe Pro , 29 June 2015, 18h47.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:14 June 2015
Hiking grading: T5+ - Challenging High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ 
Height gain: 1050 m 3444 ft.
Height loss: 1050 m 3444 ft.
Access to start point:mit Auto bis oberer Schwarzenbach
Maps:Swiss Topo 1172 Muotathal / 1173 Linthal

Am dritten Tag unseres Kurses im Kartenlesen, der von Bergführer Heinz Tschümperlin im Raum Bisisthal angeboten wurde, wählten wir ein Ziel auf der Ostseite vom Tal. Den Cupferberg kann man normalerweise einfach auf guten Bergwegen ab der Glattalp oder dem Geitenberg durch eine wilde Karstlandschaft erreichen. Unser Ziel war diesmal aber seine Westflanke die über dem Weiler Schwarzenbach trohnt.
 
Das Auto parkierten wir beim oberen Schwarzenbach und folgten zuerst dem rwr markierten Bergweg zum Bärensol-Geitenberg. Auf ca. 1350m, wo der Weg markant nach NW zweigt, wendeten wir uns weglos nach Süden dem Gebiet „in den Steinen“ zu. Nach ein paar Metern im Wald trafen wir auf etwas verblasste, blaue Markierungen. Sie führten uns zum usser Gibel.
 
Hier zweigten wir endgültig in die erdig-grasig-steinige Westflanke, die zum Gipfel hochzieht. Durch buschiges, im oberen T5 Bereich einzuordnendes Gelände bewältigten wir die nächsten rund 200Hm. Dabei leistete uns der mitgeführte Pickel trotz unseres guten Schuhwerks ein paar Mal gute Hilfe. Darüber wurde das Gelände wieder einfacher und so erreichten wir nach rund drei Stunden Aufstieg unser Ziel.
 
Den Abstieg bewältigten wir via Robutzli – Geitenberg – Bärensol zurück zum oberen Schwarzenbach. Auch auf dieser Tour war es für uns erstaunlich, was man in unwegsamen Gelände alles aus der Karte herauslesen kann.
 
 

Hike partners: Fraroe


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T2
AD- AD
22 Mar 16
Pfannenstock 2573m · bernat
T6 IV
8 Sep 18
Höch Turm, Nordgrat · HBT
T3
3 Jun 07
Geitenberg - Charetalp · MaeNi
T3
19 Aug 18
SC18: Pragelpass - Glattalp · basodino

Post a comment»