COVID-19: Current situation

Wandern im Pacific Spirit Regional Park


Published by SCM , 19 April 2015, 04h42.

Region: World » Canada » British Columbia
Date of the hike:18 April 2015
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CDN 
Time: 2:00
Height gain: 150 m 492 ft.
Height loss: 150 m 492 ft.
Route:11 km

Der Pacific Spirit Regional Park ist ein 874 Hektar grosser Park im Westen von Vancouver, direkt bei der University of British Columbia (UBC). Der Park bietet vielen Tieren wie beispielsweise Bären, Kojoten, Waschbären, Stinktieren, Bibern aber prinzipiell auch Pumas und Wölfe einen Lebensraum direkt in einer Grossstadt. Um es vorweg zu nehmen: Ich habe leider, oder zum Glück, kein einziges dieser Tiere gesehen. Für den Menschen gibt es viele verschiedene markierte Trails die alle gut gewartet und markiert sind und deshalb sehr einfach zu begehen sind.

Der Pacific Spirit Regional Park ist von Downtown Vancouver ziemlich gut mit dem Skytrain (Canada Line) und dann dem Bus Nr. 25 oder 33 erreichbar. Ich bin heute an der Haltestelle 16th Avenue & Discovery Street ausgestiegen, habe die Strasse überquert und stand dann bereits am Trailhead des Huckleberry Trails. Diesem Trail folge ich bis der Trail in dem Hemlock Trail endet. Der Trail führt sehr schön durch einen ursprünglichen Wald und ich begegne keiner Menschenseele. Wenn nicht ab und zu der Lärm eines Flugzeugs das beim nahen Flughafen startet oder landet die Ruhe stören würde, dann würde man nie denken, dass sich der Park so nah an Vancouver befindet.

An der Kreuzung mit dem Hemlock Trail biege ich rechts ab und folge dem Hemlock Trail bis zur Abzweigung mit dem Iron Knee Trail. Diesem folge ich für nur wenige Meter und biege dann auf den Council Trail ab. An jeder grösseren Abzweigung sind Informationstafeln wie Richtungsweiser und einer Landkarte angebracht. Es ist also praktisch unmöglich sich im Park zu verlaufen, so lange man auf den Pfaden bleibt.

Nach einigen hundert Metern endet der Council Trail in den Salish Trail dem ich bis zum Powerline Trail folge. Der Powerline Trail ist einer der grössten Trails im Park und ähnelt einer breiten Schotterstrasse. Hier begegne ich im Gegensatz zum Rest vom Park auch einigen anderen Wanderern. Deshalb verlasse ich diesen Trail so bald wie möglich wieder und folge dem Long Trail Richtung UBC bis an das Park Ende. Anschliessend gehe ich ein wenig dem Parkrand entlang und biege dann wieder links ab auf den Imperial Trail. Der Imperial Trail führt mich wieder zurück zur Kreuzung mit dem Powerline und Salish Trail. Der Powerline Trail und der Salish Trail teilen sich hier die Piste, bis der Salish Trail nach einigen Metern in einen kleinen Pfad rechts abbiegt.

Der Salish Trail führt nun leicht abwärts in vielen Kehren hinunter Richtung Marine Drive. Direkt an den Salish Trail angrenzend ist ein besonders geschützter Bereich des Parks, ein ökologisches Reservat für das ein striktes Betretungsverbot gilt. Nach dem Salish Trail folge ich dem Clinton Trail wieder bergauf bis zum Sasamat Trail der mich wieder zurück zum Huckleberry Trail bringt. Diesem folge ich wieder zurück zum Ausgangsort den ich nach rund 2 Stunden reiner Gehzeit erreiche.

Wie bei allen meinen Tourenberichten bezieht sich die benötigte Zeit auf die reine Zeit in Bewegung gemäss meinem GPS Logger.

Hike partners: SCM


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T1
19 May 18
Foreshore Trail · gurgeh
F
T1
26 Apr 15
Wandern im Stanley Park · SCM
T1 F
28 Mar 15
Vancouver's Strände · SCM
F
22 Mar 15
Vancouver's Seaside · SCM

Post a comment»