Schäfler, Öhrli


Published by Urs , 7 June 2014, 12h23.

Region: World » Switzerland » Appenzell
Date of the hike: 6 June 2014
Hiking grading: T5- - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI 
Time: 6:30
Height gain: 1492 m 4894 ft.
Height loss: 1492 m 4894 ft.
Route:Wasserauen - Chobel - Äscher Chlus - Schäfler - Lötzlisalpsattel - Vorder Öhrligrueb - Öhrli - Höch Nideri Sattel - Sprüng - Mesmer - Seealpsee - Wasserauen
Maps:1115 Säntis

     
 

Um 8 Uhr starte ich die heutige Wandertour in Wasserauen. Zuerst geht es auf dem asphaltierten Weg in Richtung Seealpsee. Bei Chobel wechsle ich auf den Wanderweg in Richtung Äscher. Die sehr leicht ausgesetzteren Stellen sind gut mit Drahtseilen gesichert. Nach dem Äscher mache ich eine kurze Trink- und Fotopause. Danach geht es zügig weiter über Chlus zum Schäfler. Ab Chlus, sobald der Einfluss der Ebenalpbahn nachhilft, sind auch bedeutend mehr Wanderer unterwegs. Auf dem Schäfler geniesse ich die wunderbare Aussicht und eine frischen Nussgipfel zum Znüni.
Ab dem Schäfler folgt der ausgesetzte, gut abgesicherte Weg in Richtung Säntis. Er führt direkt unterhalb der Felswände von Läden und Altenalptürm hindurch. Bis zum Lötzlisalpsattel ist die Tour bereits ohne Schneekontakt machbar. In der Vorderen Öhrligrueb müssen einige Schneefelder überquert werden, welche bis jetzt noch vom Schatten der Hängeten vor der Sonne geschützt wurden. Das erste Schneefeld ist auch gleich das Ausgesetzteste. Der Schnee ist jedoch überall gut spur bar und nicht gefroren. Kurz vor dem Sattel biege ich rechts ab um dem Öhrli noch ein Besuch abzustatten. Der Auf- und Abstieg beim Öhrli muss leicht erklettert werden. Gemäss dem neuen Gipfelbuch bin ich erst der fünfte Besucher auf dem Gipfel in diesem Jahr.  Ich geniesse die Pause auf dem Gipfel und die schöne Aussicht. Nach dem Abstieg muss nochmals ein steiles Schneefeld direkt unterhalb des Höch Nideri Sattel überwunden werden. Der Abstieg zum Mesmer ist nochmals ein wahrer Genuss. Es hat noch viele steile Schneefelder, vorauf man sich den Abstieg mit Rutschen erleichtern kann.
Beim Mesmer treffe ich noch auf meine Eltern und Bruno. Gemeinsam geniessen wir ein feines Mittagessen und das super Wetter. Nach einer längeren Pause mach ich mich wieder auf den Rückweg. Unterhalb vom Mesmer hat es nochmals ein knieschonendes und abstiegerleichterndes Schneefeld. Über Seealp und Chobel geht es zurück zum Parkplatz in Wasserauen.

 
 
     
 
Zeiten: 1:25 h  Wasserauen - Schäfler
1:05 h  Schäfler - Öhrli
2:35 h  Pausen
Entfernung ungefähr (ebenenprojiziert): 17.5 km
Wetterverhältnisse: sehr sonnig, heiss
Wegmarkierung: weiss-rot-weiss, Wandertafeln
Gipfelbuch: 2 x auf dem Öhrli, alt und neu
Tageszeit: 08:00 - 14:35 Uhr
 
 

Hike partners: Urs


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T5- I
17 May 15
Öhrli · Urs
T5+ F I
27 May 16
Öhrli · Urs
T5 I
T4 I
24 Sep 13
Öhrli (2194 m) by unfair means · marmotta
T4 I
13 Sep 15
Öhrli · Urs

Post a comment»