Admonter Reichenstein


Published by guenter , 14 August 2008, 09h11.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Ennstaler Alpen
Date of the hike:12 August 2008
Hiking grading: T6 - Difficult High-level Alpine hike
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Height gain: 1400 m 4592 ft.
Height loss: 1400 m 4592 ft.

g i p f e l/h ü t t e: admonter reichenstein (2251 m) /xeis/stmk
e x k u r s: -
d a t u m: 12/08/08
t e i l n e h m e r: gü
w e t t e r: sonnig warm, oben kühler wind
h ö h e n m e t e r  a u f s t i e g:  ca. 1400 m
a u f s t i e g: vom gasthof ödsteinblick über schattenweg zur mödlinger hütte-forststraße, zur hütte, zum heldenkreuz, in die südwand und hinauf
a b s t i e g: von mödlinger hütte direkt nach johnsbach und zum ghf. ödsteinblick
b e m e r k u n g e n: langer anstieg über forststraße, aber gut zu gehen und schöne blicke auf die gesäuse-berge, ausgedehnte einsame platten-kletterei in der südwand-querung (mit 2er-stelle), danach steil bergauf durch 1er-gelände, da bereits die dritte tour etwas zach mental und physisch, steinschlaggefahr, lose griffe und tritte, im letzten viertel bergführer mit 74-jähriger japanerin aus tokio am kurzseil überholt, sie war erst am vortag eingeflogen, wie sich am gipfel herausstellte (kommt immer wieder ins gesäuse, beteuerte aber, dies sei die letzte tour - bergführer winkt ab), schöne ausblicke auf hochtorgruppe, rascher abstieg in wiedererlangter guter kondition in die südwand, um der steinschlaggefahr durch das nachabsteigende bergführer/japanerin-duo zu entgehen, einkehr in mödlinger hütte, großartige buttermilch mit schwoazbeern, abstieg über üblen weg direkt nach johnsbach


Hike partners: guenter


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»