Admonter Reichenstein


Published by Matthias Pilz Pro , 8 November 2012, 10h02.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Ennstaler Alpen
Date of the hike:20 October 2012
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 6:00

Der Admonter Reichenstein zählt zu den schwereren in der Steiermark erwanderbaren Gipfeln. Zur Standardausrüstung sollte hier der Steinschlaghelm zählen! Für Anfänger oder bei Nässe oder Schnee sollte auch ein Seil (10m) mitgenommen werden! Der Aufstieg führt zuerst über die Kupferplatte, hier sind Stellen bis 1+ zu überklettern. Der weitere Aufstieg ist vorallem wenn andere Leute unterwegs sind sehr steinschlaggefährdet! Wir waren sehr früh unterwegs und somit in der gesamten Kletterei alleine unterwegs.
Tipp: Mehlspeisen auf der Mödlingerhütte!

ZUSTIEG: Vom P (von Treglwang über Mautstraße) folgt man dem Wanderweg zur Mödlingerhütte (20min) und weiter über den deutlich ausgeprägten Rücken zum Einstieg (ges. 1,5h).

ROUTE: Zuerst folgt eine lange Querung, dann steigt man einige Meter in der (extrem steinschlaggefährdeten) Rinne hinauf und anschließend links davon bis unter einen senkrechten Aufschwung. Dieser wird links umgangen und so der Gipfel erreicht! (durchgehend gut markiert)

ABSTIEG: gleich

SCHWIERIGKEIT: 2

ABSICHERUNG: ++++/++++ es gibt zahlreiche Klebehaken!

MIT WAR: Hubert

WETTER: herrliches Bergwetter, Fernsicht bis zum Glockner

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»