Tour auf den "Ölberg": Auf den Stein von Gamperfin


Published by dani_ , 20 August 2013, 20h58.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:18 August 2013
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Time: 3:00
Height gain: 275 m 902 ft.
Height loss: 275 m 902 ft.

Schon oft hatte ich die Schilder "Oelberg" gesehen, er befindet sich zwischen Voralp und Wildhaus. Nun wollte ich ihn mal besteigen.

Beim vorgängigen Kartenstudium wurde ich stutzig: Auf der Karte ist p. 1428 als Oelberg benannt. aber das ist keineswegs ein Gipfel, sondern der Punkt liegt an einem Hang. So dachte ich mir, dass dann eben die daneben liegenden gipfelartigen Punkte p. 1535 und p. 1505 Haupt- und Nebengipfel des Berges sind. Die Landschaft dort ist auf der Karte als "Stein" bezeichnet.


So denn, an einem schönen Sonnennachmittag hoch zum Parkplatz beim Skihaus Gamperfin und Start bei p. 1300 Gamperfin. Von dort über Boden und Vorder Witi stotzig zu p. 1428 Lochgatter. Weiter flach auf Forststrasse entlang des auf der Karte zu sehenden Felsabbruchs von "Stein".

Vor p. 1428 Oelberg einen kleinen Pfad steil hinauf auf den Gipfelaufbau. Dort ist die Landschaft moorartig mit Farnen, Moos, Gras, stellenweise morastig. Es gibt verschiedene Kuppen, auf die wir alle hoch sind. Leider versperren teils Fichten die Sicht, so dass die Ausblicke begrenzt sind. Von den Kuppen und vorher vom Wanderweg sieht man aber Alvierkette, die liechtensteiner Berge, den Alpstein und das Toggenburg, was für die verhältnismässig geringe Höhe beachtlich ist. Die Gipfel sind auch nicht gerade stark frequentiert, was wir angenehm fanden. So machten wir im Gras eine Stunde Rast.

Anschliessend auf gleichem Weg wieder zurück. Bei p. 1428 Oelberg scheint es noch eine Einkehrmöglichkeit zu geben, haben wir uns aber nicht aus der Nähe angesehen.

Insgesamt eine gemütliche, kleine Tour, die man natürlich auch schneller machen kann.

Hike partners: dani_



Post a comment»