COVID-19: Current situation

Von Lochau zur Rheinmündung


Published by monigau , 28 July 2013, 11h24.

Region: World » Germany » Alpenvorland
Date of the hike: 1 July 2013
Mountain-bike grading: PD - Moderate
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Route:35 km - Lochau - Bregenz - Hard - Rheinmündung - Hard - Bregenz - Lochau

Vom See zum Fluss

radelt man bei dieser genüsslichen Tour, die ich immer wieder gerne mache. Vor zwei Jahren war ich dort zum letzten Mal und ich war schon neugierig, was sich in der Zwischenzeit an der Rheinmündung verändert hat.

Endlich war schönes Wetter und ich startete in Lochau, um gemütlich am See entlang zu radeln. Es war nicht viel los und so konnte ich meinen Blick während des Fahrens auch mal abschweifen lassen, ohne gleich eine Unachtsamkeit zu begehen. Auf der Pipeline, immer schön in der wärmenden Sonne, fuhr ich bis nach Brengenz. Direkt am See darf man dort ab dem Hafen nicht radeln, sondern man muss den Radweg entlang der Bahnlinie benutzen, bis man beim Casino Stadion wieder rechts abbiegen kann Richtung Bodensee.

Nahe der Mündung der Bregenzer Ache musste ich einige Hindernisse umfahren, denn dort hatte der letzte Sturm gewütet und das Treibholz bedeckte den Weg.

Richtung Hard ging's nun weiter, über die Radlerbrücke und am Waldheim vorbei. Danach bog ich rechts ab und befuhr einen Damm, der in Hard endet. Dort legte ich dann erst mal ein Kaffeepause in der Eisdiele ein und pumpte die Reifen in der gegenüberliegenden Radwerkstatt auf. Durch die alte Holzbrücke über die Dornbirner Ache ging's dann weiter bis zum Anglerparadies im Schleienloch. Kurz danach biegt der Weg rechts ab und nun befährt man bald den rechten Damm entlang des Rheins.

Der Schotterweg ist nicht besonders ideal zum Radeln und ich bange jedes Mal wegen eines Platten. Doch auch diesmal ging alles gut. Die vier Kilometer, die man nun schon auf dem erhöhten Damm in den Bodensee rausradeln kann, vermitteln ein Gefühl der Ruhe und Freiheit, rechts und links ist man von Wasser umgeben.

Leider konnte ich nicht bis ans Ende rausradeln, denn das Wasser versperrte kurz vor dem Ziel den Weg. Bestimmt wird auch hier bald aufgeschüttet werden. Den Rundweg um das Schleienloch und die Mündung der Dornbirner Ach konnte ich anschließend auch nicht befahren, denn die Brücken standen unter Wasser.

Und so bin ich den gleichen Weg, verbunden mit genüsslichen Pausen am See,  wieder zurück geradelt.

Gut zu wissen: Gegenüber der Eisdiele in Hard ist ein Fahrradgeschäft. Unter der Woche kann man dort kleinere Pannen beheben lassen und auch wenn das Geschäft am Wochenende geschlossen hat, kann man aufpumpen oder sich im Automaten einen Schlauch kaufen.

Hike partners: monigau


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»